Die Organisatoren Monika und Klaus Pfauter, hier mit ihrer Enkelin Lena, haben den diesjährigen Malermarkt endgültig abgesagt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Malermarkt für dieses Jahr endgültig abgesagt

Die Organisatoren Monika und Klaus Pfauter, hier mit ihrer Enkelin Lena, haben den diesjährigen Malermarkt endgültig abgesagt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die Organisatoren Monika und Klaus Pfauter, hier mit ihrer Enkelin Lena, haben den diesjährigen Malermarkt endgültig abgesagt. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Jetzt hat Corona auch den diesjährigen Malermarkt endgültig erwischt: Nachdem die Veranstaltung bereits auf den 24./25. Oktober verschoben wurde, fällt nun auch dieser Ausweichtermin der weiter bestehenden Coronaschutzverordnung und den damit einhergehenden Regelungen zum Opfer.

Wie die Kulturabteilung der Gemeinde mitteilt, haben sich die Organisatoren Monika und Klaus Pfauter schweren Herzens zu diesem Schritt durchgerungen. Gespräche mit Schutzmasken zu führen sei doch zu anstrengend. Auch die einzuhaltenden Abstandsregelungen in dem Ausstellungsraum und eventuelle Warteschlangen bei schlechtem Wetter
haben zu dem Entschluss geführt. Ihre Entscheidung haben die Pfauters gestern (16.7.) in einem persönlichen Gespräch der Bürgermeisterin mitgeteilt, die für die Beweggründe der Absage Verständnis hat. Gemeinsam hofft man nun auf eine Neuauflage im kommenden Jahr.

Malermarkt


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv