Die Organisatoren Monika und Klaus Pfauter, hier mit ihrer Enkelin Lena, haben den diesjährigen Malermarkt endgültig abgesagt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Malermarkt für dieses Jahr endgültig abgesagt

Die Organisatoren Monika und Klaus Pfauter, hier mit ihrer Enkelin Lena, haben den diesjährigen Malermarkt endgültig abgesagt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die Orga­ni­sa­toren Monika und Klaus Pfauter, hier mit ihrer Enkelin Lena, haben den dies­jäh­rigen Maler­markt end­gültig abge­sagt. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Jetzt hat Corona auch den dies­jäh­rigen Maler­markt end­gültig erwischt: Nachdem die Ver­an­stal­tung bereits auf den 24./25. Oktober ver­schoben wurde, fällt nun auch dieser Aus­weich­termin der weiter bestehenden Coro­na­schutz­ver­ord­nung und den damit ein­her­ge­henden Rege­lungen zum Opfer.

Wie die Kul­tur­ab­tei­lung der Gemeinde mit­teilt, haben sich die Orga­ni­sa­toren Monika und Klaus Pfauter schweren Her­zens zu diesem Schritt durch­ge­rungen. Gespräche mit Schutz­masken zu führen sei doch zu anstren­gend. Auch die ein­zu­hal­tenden Abstands­re­ge­lungen in dem Aus­stel­lungs­raum und even­tu­elle War­te­schlangen bei schlechtem Wetter
haben zu dem Ent­schluss geführt. Ihre Ent­schei­dung haben die Pfau­ters gestern (16.7.) in einem per­sön­li­chen Gespräch der Bür­ger­mei­sterin mit­ge­teilt, die für die Beweg­gründe der Absage Ver­ständnis hat. Gemeinsam hofft man nun auf eine Neu­auf­lage im kom­menden Jahr.

Malermarkt


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv