Auch die Signalanlage an der Kreuzung Rausinger, Nord- und Stehfenstraße ist Sehbehinderte optimiert worden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Lichtsignalanlagen mit Ausstattung für Sehbehinderte umgebaut

Auch die Signalanlage an der Kreuzung Rausinger, Nord- und Stehfenstraße ist Sehbehinderte optimiert worden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Auch die Signalanlage an der Kreuzung Rausinger, Nord- und Stehfenstraße ist für Sehbehinderte technisch optimiert worden. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Aufmerksame Passanten werden es natürlich schon bemerkt haben: In der letzten Juniwoche hat die Firma GVT Gesellschaft für Verkehrstechnik mbH aus Hagen, die für die Gemeinde Holzwickede die Ampelanlagen betreut, letzte Feinabstimmungen an den beiden bestehenden Signalanlagen an der
Kreuzung Rausinger-, Nord- und Stehfenstraße sowie an der Einmündung Haupt- und Opherdicker Straße durchgeführt. Beide Ampelanlagen sind jetzt mit signaltechnischen Einrichtungen für Sehbehinderte und Blinde ausgerüstet.

Wie die Gemeinde dazu mitteilt, wurden die Signalanlagen mit Anforderungsgeräten für sehbehinderte Verkehrsteilnehmer so aufgerüstet, dass akustische und taktile Freigabesignale auf Anforderung gegeben werden können. Außerdem wurden die Signalpläne überarbeitet und die Wartezeiten für Fußgänger optimiert.

Drucktaste und Lautsprecher

Die Signalanlagen wurden gemäß dem aktuellen Stand der Technik mit Geräten ausgestattet, die eine große Drucktaste für sehende Verkehrsteilnehmer und an der Unterseite eine verdeckte Drucktaste für sehbehinderte Verkehrsteilnehmer haben. Des Weiteren wurden Lautsprecher zum Abstrahlen des Orientierungs- und Freigabesignals montiert.

Alle Anforderungsgeräte haben an der Oberseite eine optische Quittierung, die parallel zu dem „Bitte warten“ im Signalgeber aufleuchtet und erlischt.

Kommentar

  • Sehr schön! Ich habe mich vor längerer Zeit mal mit einer blinden Person aus Howi unterhalten. Es war erschreckend welche Umwege schon ein Einkauf erfordert um heile über die Straßen zu kommen. Ich war etwas beschämt wie unaufmerksam ich solche Alltagsprobleme ausgeblendet habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv