Als Zeichen der Anteilnahme am Leiden der Ukrainer wurden Kerzen entzündet und zum aufgestellten leidenskreis gestellt. (Foto: privat)

Lichterkette für den Frieden am kommenden Sonntag auf dem Marktplatz

Nach der großen Resonanz beim ökumenischen Friedensgebet für die Ukraine am letzten Sonntag im Februar richten die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden nun zusammen mit der Gemeinde Holzwickede eine neue Aktion auf dem Marktplatz: eine Lichterkette für den Frieden.

Dazu rufen die drei Institutionen am Sonntag (13. März) um 18.24 Uhr auf. Alle, die sich beteiligen möchten, werden gebeten eine Kerze mitzubringen. Die Aktion beginnt mit dem ökumenischen Glockengeläut für den Frieden, das um 18.24 Uhr für fünf Minuten von allen Kirchen aus ertönt. Im Anschluss daran werden kurze Statements von Vertretern der Gemeinde Holzwickede und der Kirchen gehalten.

Im Mittelpunkt steht dann das Erleuchten der Lichter, eingeführt und untermalt von kurzen Texten
der Aydaco-AG des Clara-Schumann-Gymnasiums. Ein gemeinsames Gebet für den Frieden, die Bitte
um den Segen und das Sammeln von Spenden für die Ukrainehilfe beenden die Lichterkette.

Lichterkette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv