Liest aus ihren beliebten Sauerland-Krimis in der Gemeindebibliothek: die Autorin Kathrin Heinrichs. (Foto: privat)

Lesung mit Kathrin Heinrichs in der Gemeindebibliothek

Liest aus ihren beliebten Sauerland-Krimis in der Gemeindebibliothek: die Autorin Kathrin Heinrichs. (Foto: privat)
Liest aus ihren beliebten Sauerland-Krimis in der Gemeindebibliothek: die Autorin Kathrin Heinrichs. (Foto: privat)

Zum 20jährigen Bühnenjubiläum bringt Kathrin Heinrichs mit „Aus dem Takt“ den 10. Band ihrer beliebten Sauerland-Krimireihe heraus – Vincent Jakobs ermittelt diesmal in Chorkreisen und stößt nicht nur gesanglich an seine Grenzen. Präsentieren wird die Autorin ihren neuen Krimi am Donnerstag Freitag, 14. Februar, um 19 Uhr in der Gemeindebibliothek Holzwickede.

Männerstimmen werden dringend gesucht! So dringend, dass selbst Vincent Jakobs im Chor eine gesangliche Bereicherung darstellt. Als der Chorleiter nach der Probe vermisst wird, ahnt niemand, dass eine Drahtfalle dem Motorradfahrer zum Verhängnis wurde. Ein Denkzettel von Motorrad-Gegnern? Oder Eifersucht in Chorkreisen? Vincent jedenfalls hat schon bald mit jeder Menge Dissonanzen zu kämpfen.

Kathrin Heinrichs‘ Mix aus Spannung und Humor durchzieht nicht nur ihren neuen Krimi, sondern auch ihr Leseprogramm „Alles gut?“, mit dem sie das Buch präsentiert. Während im Krimi ja selten alles gut ist, scheint überall sonst „Alles gut“ – Stimmung zu herrschen.

Die Autorin greift das Alltagsphänomen augenzwinkernd auf und verarbeitet es in herrlichen Szenen. Egal, ob eine Mutter den obligatorischen Weihnachtsgruß mit Familienüberblick auf köstliche Weise vergeigt oder Silvester-Planungen aus den Fugen geraten – in Heinrichs‘ Geschichten schwebt das „Alles gut“ – Mantra über allem und lässt beim Zuhörer die Lachtränen fließen. Trockener Humor und ausgelassene Lebensfreude – Kathrin Heinrichs‘ neues Programm verspricht beste Unterhaltung – und so wird ja am Ende vielleicht wirklich alles gut?

Karten für den Abend mit Kathrin Heinrichs gibt es ab sofort zum Preis von zehn Euro (ermäßigt sieben Euro) in der Gemeindebibliothek.

  • Termin: Freitag, 14. Februar, 19 Uhr, Gemeindebibliothek, Opherdicker Str. 44

Gemeindebücherei, Lesung

Comments (2)

  • Birgit Schulte-Lobach

    Guten Tag Herr Gräber,
    Im nächsten Jahr ist der 14. Februar ein Freitag. Ist die Lesung am Donnerstag 13.02. oder am Freitag, 14.02.?
    Gruß B. Schulte-Lobach

    • Guten Tag, Frau Schultre-Lobach,

      vielen Dank für Ihren Hinweis. Sie haben recht, die Lesung findet am Freitag, 14. Februar 2020 statt. In der Pressemitteilung der Bücherei stand der falsche Wochentag. Das war mir leider nicht aufgefallen und ich habe den Fehler übernommen. Inzwischen habe ich das aber korrigiert.
      Mit freundlichen Grüßen
      Peter Gräber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv