Bekannte Gesichter in neuen Positionen: Ferdinand Adam, Sengül Ersan, Katja Schuon, Sandra Waßen und Peter Driesch (v.l.) freuen sich mit Landrat Michael Makiolla und Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke (3.v.r.) auf neue Aufgaben. Foto: Fabiana Regino – Kreis Unna

Landrat stellt vor: Neue Positionen – neue Führungskräfte

Bekannte Gesichter in neuen Positionen: Ferdinand Adam, Sengül Ersan, Katja Schuon, Sandra Waßen und Peter Driesch (v.l.) freuen sich mit Landrat Michael Makiolla und Kreisdirektor Mike-Sebastian Janke (3.v.r.) auf neue Aufgaben. Foto: Fabiana Regino – Kreis Unna
Bekannte Gesichter in neuen Posi­tionen: Fer­di­nand Adam, Sengül Ersan, Katja Schuon, Sandra Waßen und Peter Driesch (v.l.) freuen sich mit Landrat Michael Makiolla und Kreis­di­rektor Mike-Seba­stian Janke (3.v.r.) auf neue Auf­gaben. (Foto: Fabiana Regino – Kreis Unna)

Nichts ist so gewiss wie die Ver­än­de­rung – das gilt auch für die Kreis­ver­wal­tung Unna. Dort wech­seln fünf Mit­ar­bei­te­rinnen und Mit­ar­beiter ihre Posi­tion. Sie über­nehmen neue Füh­rungs­auf­gaben im Steue­rungs­dienst, im Fach­be­reich Umwelt und Natur, im Fach­be­reich Öffent­liche Sicher­heit und Ord­nung sowie in der Stabs­stelle Landrat, Kreistag, Gleich­stel­lung.

Landrat Michael Makiolla und Kreis­di­rektor Mike-Seba­stian Janke wünschten den Mit­ar­bei­tern viel Erfolg bei der Erle­di­gung den künf­tigen Auf­gaben und ein geschicktes Händ­chen im Umgang mit Her­aus­for­de­rungen.

Fer­di­nand Adam, seit 2015 Leiter des Fach­be­reichs Öffent­liche Sicher­heit und Ord­nung, über­nimmt zum 1. März die Lei­tung des Steue­rungs­dien­stes als Nach­folger von Heinz Appel. Adam star­tete seine Lauf­bahn bei der Kreis­ver­wal­tung 1983. Sta­tionen waren u.a. das dama­lige Hauptamt, der Bevöl­ke­rungs­schutz und das Con­trol­ling. Im Steue­rungs­dienst war Adam bereits von 2006 bis 2015 als Leiter eines Sach­ge­bietes und stell­ver­tre­tender Fach­dienst­leiter.

Peter Driesch über­nimmt die Lei­tung des Fach­be­reichs Natur und Umwelt. Er tritt damit die Nach­folge von Ludwig Holz­beck an, der Dr. Detlef Timpe als Dezer­nent gefolgt war. Driesch kam 1997 als Leiter der Unteren Land­schaft­schutz­be­hörde zur Kreis­ver­wal­tung. Nach einer vier­jäh­rigen Zwi­schen­sta­tion als Dezer­nent bei der Bezirks­re­ge­rung Arns­berg kehrte er 2016 zum Kreis zurück und über­nahm erneut die Lei­tung der (inzwi­schen umbe­nannten) Unteren Natur­schutz­be­hörde.

Großes Stühlerücken im Kreishaus

Die Lünerin Sengül Ersan leitet ab Januar die Stabs­stelle Landrat, Kreistag, Gleich­stel­lung. Die Juri­stin ist seit 2009 bei der Kreis­ver­wal­tung. Sie arbei­tete erst in der Stabs­stelle Rechts­an­ge­le­gen­heiten und war dann meh­rere Jahre als Gleich­stel­lungs­be­auf­tragte der Kreis­ver­wal­tung tätig. Seit 2014 war Sengül Ersan Refe­rentin für Ange­le­gen­heiten des Land­rates und Bür­ger­be­auf­tragte.

Sengül Ersans Vor­gän­gerin, Katja Schuon, wird neue Lei­terin des Fach­be­reichs Familie und Jugend, der u.a. als Jugendamt für Bönen, Frön­den­berg und Holzwickede agiert. Die gebür­tige Schwer­terin ist seit mehr als 25 Jahren beim Kreis. Sta­tionen waren u.a. die Aus­län­der­be­hörde und der Presse- und Sit­zungs­dienst. Seit vier Jahren lei­tete Schuon das Land­rats- und Kreis­tags­büro.

Die gebür­tige Lünerin Sandra Waßen kennt eben­falls alle Facetten der Kreis­ver­wal­tung und wird nun Lei­terin des Fach­be­reichs Öffent­liche Sicher­heit und Ord­nung. Seit 1987 im Haus tätig, arbei­tete sie nach der Aus­bil­dung u.a. in der Aus­län­der­be­hörde, war stell­ver­tre­tende Pres­se­spre­cherin, später dann Aus­bil­dungs­lei­terin und schließ­lich Lei­terin des Land­rats­büros, ehe sie als erste Ver­wal­tungs­frau einen Fach­be­reich – Familie und Jugend – in der Kreis­ver­wal­tung über­nahm. PK | PKU

Kreis Unna, Personalwechsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv