Landrat begrüßt neue Schulrätinnen

Landrat Michael Makiolla (mitte) begrüßte Christine Raunser (vorne links) und Beate Schroeter  im Kreishaus. Mit dabei waren Anja Seeber (Leiterin Fachbereich Schulen und Bildung des Kreises Unna), Eckhard Nimmesgern von der Bezirksregierung Arnsberg und Bettina Riskop als Sprecherin der Schulaufsichtsbeamten im Schulamt für den Kreis Unna (hinten, v.l.). (Foto: Constanze Rauert - Kreis Unna)

Landrat Michael Makiolla (M.) begrüßt Chri­stine Raunser (vorne l.) und Beate Schroeter (r.) im Kreis­haus. Mit dabei waren Anja Seeber (Lei­terin Fach­be­reich Schulen und Bil­dung des Kreises Unna), Eck­hard Nim­mes­gern von der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg und Bet­tina Riskop als Spre­cherin der Schul­auf­sichts­be­amten im Schulamt für den Kreis Unna (hinten, v.l.). (Foto: Con­stanze Rauert – Kreis Unna)

Kom­pe­tente Ver­stär­kung für das Schulamt für den Kreis Unna: Mit Beate Schroeter und Chri­stine Raunser haben zwei neue Schul­rä­tinnen ihren Dienst ange­treten. Herz­lich will­kommen geheißen wurden sie von Landrat Michael Makiolla und dem zustän­digen Fach­de­zer­nenten bei der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg, Eck­hard Nim­mes­gern.

Chri­stine Raunser ist Nach­fol­gerin für Margot Berten, die sich nach mehr als zehn Jahren als Schul­auf­sichts­be­amtin im Kreis in den Ruhe­stand ver­ab­schiedet hat. Chri­stine Raunser lei­tete zuvor die Apler­becker Grund­schule im gleich­na­migen Dort­munder Stadt­teil. Zuständig ist sie nun für alle Grund­schulen in Fröndenberg/​Ruhr, Holzwickede, Schwerte und Unna.

Beate Schroeter ist für die nach fünf Jahren im Kreis Unna in das Schulamt Hamm gewech­selte Susanne Wes­sels in das Schulamt für den Kreis Unna gekommen. Beate Schroeter lei­tete viele Jahre die Schule am Dorney in Dort­mund. Im Anschluss war sie Qua­li­täts­prü­ferin der Bezirks­re­gie­rung Mün­ster, bevor sie als Schul­rätin in Hamm tätig war. Ihr Tätig­keits­be­reich sind jetzt alle Grund­schulen in Berg­kamen, Bönen und Kamen. (PK | PKU)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.