Sieht aus wie eine Mischung aus Elefant und Stubenfliege, ist aber ein Beispielfoto des Fotografen Jens Sundheim für das von ihm betreute Ferienprojekt "Animalisch - das Tier in mir" im Treffpunkt Villa. (Foto: Jens Sundheim)

Künstlerisches Ferienprojekt im Treffpunkt Villa: „Animalisch — das Tier in mir“

Sieht aus wie eine Mischung aus Elefant und Stubenfliege, ist aber ein Beispielfoto des Fotografen Jens Sundheim für das von ihm betreute Ferienprojekt "Animalisch - das Tier in mir" im Treffpunkt Villa. (Foto: Jens Sundheim)
Sieht aus wie eine Mischung aus Elefant und Stubenfliege, ist aber ein Beispielfoto des Fotografen Jens Sundheim für das von ihm betreute Ferienprojekt „Animalisch – das Tier in mir“ im Treffpunkt Villa. (Foto: Jens Sundheim)

„Animalisch — das Tier in mir“ — unter diesem Titel bietet der Treffpunkt Villa in den Sommerferien ein Projekt der LAG Kunst und Medien für die Altersgruppe von zehn bis 14 Jahren an. Das Projekt findet vom 11. bis 15. Juli, jeweils von 10 bis 14 Uhr statt.

Künstlerisch begleitet wird das Projekt von dem Fotografen Jens Sundheim, der bildenden Künstlerin Dagmar Lippok und dem Musiker und Produzenten Peter Musebrink.

Nach dem Motto „Raus aufs Land“ besuchen die Teilnehmer des Projektes gemeinsam einen besonderen Tierbauernhof und versetzen sich anschließend zusammen mit den Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Musik, Fotografie und Kostümbau in die Welt der Tiere. Was braucht ein Huhn, um glücklich zu sein? Wie kommt der Käse in den Supermarkt? Welche Rolle spielten Tiere in meinem Leben? Auch mit solchen Fragen werden sich die Teilnehmer im Rahmen des Projektes beschäftigen.

Auftaktveranstaltung am 5. Juni

Die Auftaktveranstaltung zu dem Projekt findet am Sonntag, 5. Juni, von 9.15 bis 16.45 Uhr statt. Gemeinsam mit den Treffpunkten Go aus Bönen und Windmühle aus Fröndenberg wollen die Teilnehmer den Lernbauernhof Schulte Tigges in Dortmund-Derne besuchen. Dort gibt es viele spannende Lern- und Erfahrungssituationen mit verschiedenen Tieren zu erleben und mittags einen kleinen Imbiss für die Teilnehmer. Die Teilnehmer treffen sich um 9.15 Uhr am Treffpunkt Villa und fahren gemeinsam zum Lernbauernhof Schulte-Tigges. Rückkehr ist ca. 16.30 Uhr.

Kosten für die Auftaktveranstaltung: fünf Euro. Anmeldung erforderlich über unsere Homepage oder unsere Tremaze App. Wichtig: Wer an dieser Auftaktveranstaltung teilnimmt, muss nicht zwingend auch in den Ferien mitmachen.

Bei diesem Ferienprojekt handelt es sich um ein Projekt der LAG Kunst und Medien e.V. in Zusammenarbeit mit dem Treffpunkt Villa, gefördert vom Ministerium für Kinder. Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Ferienprojekt, Treffpunkt Villa


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv