KreisSportbund

KreisSportBund appelliert an Vereine: Bekannte Förderprogramme nutzen

Der KreisSportBund Unna e.V. informiert seine Vereine und Mitglieder über erneut aufgelegte Förderprogramme des Landes NRW. „Zwei der populärsten und niederschwelligsten Unterstützungsmaßnahmen, „1000×1000“ und „Förderung der Übungsarbeit in Sportvereinen“ stehen seit dem 15. März wieder zur Beantragung bereit. Wir empfehlen dringendst, sich als Verein damit auseinanderzusetzen,“ so Björn Hebeler vom KreisSportBund Unna e.V..

Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) stellt hier dem Landessportbund NRW e.V. (LSB) Haushaltsmittel zur Förderung der Übungsarbeit, sowie zur Förderung des Engagements in Sportvereinen, zur Verfügung. Antragsberechtigt sind Sportvereine, die als gemeinnützig anerkannt und Mitglied in einem dem LSB angeschlossenen Fachverband sowie dem zuständigen Stadt- bzw. Kreissportbund sind. Um eine Förderung für das Haushaltsjahr 2021 zu erhalten, müssen die Vereine einen Antrag im Förderportal des LSB (foerderportal.lsb-nrw.de) bis zum 9. Juni stellen.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie auf der Internetseite des KreisSportBundes Unna e.V. oder direkt beim KSB unter Tel. (0 23 03) 27-1324.

Förderprogramme, KreisSportBund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv