KreisSportbund bietet Deeskalationstrainer-Zertifikatsausbildung an

Der KreisSportbund bietet eine Deeskationstrainer-Ausbildung an. (Foto: KSB)
Der Kreis­Sport­bund bietet eine Dees­ka­la­ti­ons­trainer-Aus­bil­dung im Haus Opher­dicke an. (Foto: KSB)

In und vor Fuß­ball-Sta­dien, auf Rum­mel­plätzen, auf Schul­höfen, in U‑Bahnhöfen … die Auf­zäh­lung ließe sich fort­setzen. Geschockt von der Gewalt, die hier in jeg­li­cher Art und Aus­prä­gung immer öfter und bru­taler auf­tritt, kün­digt Michael Kanand vom Kreis­Sport­Bund Unna e.V. eine Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nahme an, die das Hand­werks­zeug ver­mit­telt, dieser häss­li­chen Ent­wick­lung ent­ge­gen­zu­wirken.

Die sog. Dees­ka­la­ti­ons­trainer-Aus­bil­dung im Haus Opher­dicke in Holzwickede startet am 7. November und ver­netzt dabei mit seinen Inhalten Mul­ti­pli­ka­toren aus unter­schied­li­cher Insti­tu­tionen. Kon­kret lernen Per­sonen z. B. aus Schule, Kita, (Jugend-) Ämtern, Flücht­lings­ein­rich­tungen, Pfle­ge­ein­rich­tungen, Kran­ken­häu­sern und Ret­tungs­dien­sten die Grund­lagen zur Klärung/​Lösung von Kon­flikten und der kon­fron­ta­tiven Päd­agogik. Ver­teilt über ein halbes Jahr bekommen sie dees­ka­lie­rende Gesprächs­füh­rung, Stress­be­wäl­ti­gung, Hand­lungs­re­per­toire für Kri­sen­si­tua­tionen, das Führen von Bera­tungs­ge­sprä­chen u.v.m. pra­xisnah ver­mit­telt.

Detail­lierte Infos, Flyer und Anmelde-/Be­wer­bungs­bögen gibt es beim Kreis­Sport­Bund Unna e. V. c/​o servicebuero@ksb-unna.de unter der Tele­fon­nummer 02303 – 271324 u./o. im Internet unter: www.ksb-unna.de Stich­wort: Kursangebote/​Deeskalation.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.