Kreis-Wahlausschuss: Entscheidung über eingereichte Vorschläge

Um die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die Kommunalwahl am 13. September geht es in der Sitzung des Wahlausschusses am Mittwoch, 29. Juli. Das Gremium kommt um 16 Uhr im Sitzungstrakt des Kreishauses Unna an der Friedrich-Ebert-Straße 17 zusammen.  

Unter Vorsitz des Kreisdirektor und stellvertretenden Kreiswahlleiters, Mike-Sebastian Janke, wird darüber entschieden, ob die Kandidaten-Vorschläge für die Landratswahl und die Vorschläge zur Kreistagswahl den vorgegebenen Kriterien entsprechen und zur Wahl zugelassen werden können.  

Frist wurde verlängert

Die aufgrund der Corona-Pandemie verlängerte Frist für die Einreichung der Wahlvorschläge läuft noch bis kommenden Montag, 27. Juli, 18 Uhr.   Die Sitzung des Wahlausschusses ist öffentlich und findet unter Einhaltung der wegen der Corona-Pandemie allgemein geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregelungen statt.  

Wichtige Hinweise

Neben den allgemein bekannten Auflagen im Sinne des Infektionsschutzes (z.B. Betreten des Kreishauses nur mit Nasen-Mund-Schutz) ist für Besucher folgendes zu beachten: Es wird darauf hingewiesen, etwas mehr Zeit für die notwendige Einlasskontrolle am Haupteingang des Kreishauses einzuplanen. Alle Besucher werden beim Betreten und Verlassen des Gebäudes namentlich in einer Anwesenheitsliste erfasst. Bitte Ausweis mitbringen.

Besucher werden durch Mitarbeitende in die Sitzung und am Ende wieder zum Ausgang begleitet. Personen mit Krankheitssymptomen und solche, die Rückkehrende aus Risikogebieten sind, dürfen nicht an der Sitzung teilnehmen. PK | PKU  

  • Termin: Mittwoch, 29. Juli, 16 Uhr, Sitzungstrakt Kreishaus, Friedrich-Ebert-Str. 17 in Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv