Kolpingsfamilie feiert Kolping-Gedenktag

Die Kol­pings­fa­milie begeht am kom­menden Samstag (7. Dezember) den Kol­ping-Gedenktag. Tra­di­tio­nell gedenkt die Kol­pings­fa­milie jeweils am 2. Advents-Wochen­ende des „Gesel­len­va­ters“ Adolph Kol­ping, der am . 8. Dezember 1813 geboren und am 4. Dezember 1865 ver­storben ist.

Die Mit­glieder der Kol­pings­fa­milie Holzwickede und Freunde, Bekannte und Ver­wandten treffen sich um 17 Uhr zu einem Wort­got­tes­dienst in der Lieb­frauen-Pfarr­kirche. Anschlie­ßend beginnt im Alois-Gemmeke-Haus die Fei­er­stunde zum Kol­ping-Gedenktag mit Jubi­lar­eh­rungen und einer Neu­auf­nahme.

Auch in diesem Jahr soll sich nach einem Abend­im­biss wieder eine stim­mungs- volle Advents­feier anschließen. Am Kol­ping-Gedenktag (16.30 bis 17 Uhr) startet auch wieder die seit einigen Jahren durch­ge­führte Schuh-Sam­mel­ak­tion. Unter dem Motto: „Mein Schuh tut gut“ sam­melt die Kol­pings­fa­milie gebrauchtes, aber noch trag­bares Schuh­werk aller Art. Der Erlös der bun­des­weit statt­fin­denden Sam­mel­ak­tion geht an Kol­ping Inter­na­tional für Hilfs­pro­jekte in vielen Län­dern der Erde.

  • Termin: Samstag (7. Dezember), ab 17 Uhr, Lieb­frau­en­kirche und Alois-Gemmeke-Haus.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.