Kollision mit Rettungswagen: Vier Personen leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Holzwickede sind am Montagnachmittag (14.12.) vier Personen verletzt worden.

Nach Mitteilung der Polizei befuhr gegen 15.20 Uhr ein Rettungswagen (RTW) mit Sonder- und Wegerechten im Einsatz die L821 in Richtung Unna. Beim Abbiegen des RTW an einer Rotlicht zeigenden Ampel nach links in die Provinzialstraße kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß mit dem Daimler eines 52-jährigen Dortmunders, der bei Grünlicht zeitgleich in Richtung Holzwickede unterwegs war. Nach eigenen Angaben habe der Daimlerfahrer weder das Blaulicht noch das Martinshorn wahrgenommen.  

Durch die Kollision wurden die drei Insassen im Rettungswagen sowie der Dortmunder leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Der Kreuzungsbereich war während der Unfallaufnahme knapp drei Stunden gesperrt.

Rettungswagen, Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv