Stellen das Programm der Klimakonferenz vor: Umweltdezernent Ludwig Holzbeck (r.) und Fachbereichsleiter Peter Driesch. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)  

Klimakonferenz im Kreis Unna: Alle können mitmachen

Stellen das Programm der Klimakonferenz vor: Umweltdezernent Ludwig Holzbeck (r.) und Fachbereichsleiter Peter Driesch. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)  
Stellen das Pro­gramm der Kli­ma­kon­fe­renz vor: Umwelt­de­zer­nent Ludwig Holz­beck (r.) und Fach­be­reichs­leiter Peter Driesch. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna) 

Allein die Welt retten – das ist viel­leicht ein biss­chen viel ver­langt. Doch wenn es darum geht, unser Klima zu schützen, können viele zusammen Großes bewirken. Des­halb lädt der Kreis Unna alle Inter­es­sierten herz­lich zum Mit­ma­chen ein: Gele­gen­heit dazu bietet die Kli­ma­kon­fe­renz am Samstag, 15. Februar im Kreis­haus. 

Seit mehr als 20 Jahren bindet der Kreis Unna die Bürger in den Kli­ma­schutz ein: Ent­wickelt wurden auf Basis der Lokalen Agenda viel­fäl­tige Initia­tiven wie zum Bei­spiel der Zukunfts­dialog, eine Nach­hal­tig­keits­stra­tegie und die Auf­stel­lung einer kreis­weiten CO2-Bilanz. Durch das Aus­rufen des Kli­ma­not­standes im ver­gan­genen Jahr gab es neue Impulse für wei­tere Akti­vi­täten. 

Konkrete Maßnahmen werden erarbeitet

So hat der Kreistag beschlossen, ein Kli­ma­schutz­kon­zept für den Kreis Unna zu erstellen. Den Auf­takt dazu macht eine Kli­ma­kon­fe­renz. Hier sollen in Work­shops ganz kon­krete Kli­ma­schutz­maß­nahmen erar­beitet werden. Themen sind:

  • Mobi­lität und Kli­ma­schutz;
  • Zukunfts­fä­hige Gebäude: Alt- und Neubau;
  • Kli­ma­ge­rechter Ein­kauf;
  • Wirt­schaft und Ener­gie­wende: effi­zient und erneu­erbar

Beginn der Kli­ma­kon­fe­renz ist am 15. Februar um 9.30 Uhr im Sit­zungs­trakt des Kreis­hauses an der Fried­rich-Ebert-Straße 17 in Unna. „Wir wollen gemeinsam mit den Men­schen im Kreis Unna erar­beiten, welche Schwer­punkte wir künftig beim Kli­ma­schutz setzen werden“, erklärt Landrat Michael Makiolla, der die Teil­nehmer zusammen mit Umwelt­de­zer­nent Ludwig Holz­beck begrüßen wird. Ende der Ver­an­stal­tung wird gegen 14 Uhr sein. 

Beschlos­sene Sache ist bereits jetzt, dass eine Koor­di­nie­rungs­gruppe gebildet und ein Kli­ma­schutz­ma­nager oder eine Kli­ma­schutz­ma­na­gerin ein­ge­stellt wird. 

Anmeldung und weitere Informationen

Wei­tere Infor­ma­tionen zur Kli­ma­kon­fe­renz gibt es bei Mar­tina Giec aus dem Fach­be­reich Natur und Umwelt unter Tel. 0 23 03 /​27 – 20 69. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Gründen ist eine Anmel­dung bis Freitag, 7. Februar bei Mar­tina Giec per E‑Mail an martina.giec@kreis-unna.de erfor­der­lich. PK | PKU

  • Termin: Samstag (15. Februar), 9.30 Uhr, Sit­zungs­trakt Kreis­haus, Fried­rich-Ebert-Str., 17 in Unna

Klima-Konferenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv