Die SPD Holzwickede spendete 500 Euro an den DRK-Kindergarten "Hokuspokus",, von li.: Peter Wehlack, Kita-Leiterin Vanessa Merten, Jonas Beckmann und Heike Bartmann-Scherding. (Foto: privat)

Kleiner Trost für großen Wasserschaden: Holzwickeder SPD spendet 500 Euro an DRK-Kita „Hokuspokus“

Die SPD Holzwickede spendete 500 Euro an den DRK-Kindergarten "Hokuspokus",, von li.: Peter Wehlack, Kita-Leiterin Vanessa Merten, Jonas Beckmann und Heike Bartmann-Scherding. (Foto: privat)
Die SPD Holzwickede spendete 500 Euro an den DRK-Kindergarten „Hokuspokus“,, von li.: Peter Wehlack, Kita-Leiterin Vanessa Merten, Jonas Beckmann und Heike Bartmann-Scherding. (Foto: privat)

Die SPD Holzwickede spendet 500 Euro an die DRK-Kindertagesstätte „Hokuspokus“. Geld, das die von einem katastrophalen Wasserschaden betroffene Einrichtung sicher gut gebrauchen kann.

Wir schneiden eine Bio-Orange in Scheiben, geben sie zusammen mit 40ml Aperol, 80ml Prosecco, einem Esslöffel Mineralwasser sowie einigen Würfeln Eis in einen roten Becher – und fertig ist der „SPD Aperol-Spritz“ der Holzwickeder Sozialdemokraten. Bei herrlichem Wetter war dieses süffige Mixgetränk ein Renner bei den Veranstaltungen „Mein Marktplatz“ und dem „Holzwickeder Sommer“.

Erlös aus Verkauf von „SPD Aperol Spritz“

Wie viele dieser Cocktails die Genossinnen und Genossen letztlich an den drei Veranstaltungstagen an ihrem Stand gemixt und verkauft haben, kann nur geschätzt werden. Anders sieht das beim erzielten Gewinn aus, der sich beziffern lässt: eindrucksvolle 500 Euro.

Diese Summe spendete die Holzwickeder SPD gestern der DRK-Kindertageseinrichtung „Hokuspokus“ – für die Gestaltung der neuen Räume und des Außengeländes.

Wegen eines Wasserschadens waren dort, trotz des Sommerwetters, dunkle Wolken aufgezogen. Der war letztlich so groß, dass die Kinder und das pädagogische Fachpersonal nun für mehrere Wochen auf den „Platz von Louviers“ umziehen müssen – in ein Kita-Containerdorf (Emscherblog berichtete).

Bei der Scheckübergabe an die Kita-Leiterin Vanessa Merten konnten Heike Bartmann-Scherding, Jonas Beckmann und Peter Wehlack irgendwie spüren, dass die dunklen Wolken über der Kita ein wenig kleiner geworden sind – es wird bald wieder schön.

DRK-Kita, SPD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv