Kirchenrad auf Tour präsentiert

Auf der Bühne des Gemeindefestes in Holzwickede stellt Volker Rotthauwe das Kirchenrad vor. (Foto: privat)

Auf der Büh­ne des Gemein­de­fe­stes in Holzwicke­de stellt Vol­ker Rott­hau­we das Kir­chen­rad vor. (Foto: pri­vat)

Auf einer Fahr­rad­tour durch den Ev. Kir­chen­kreis Unna wur­de erst­mals das Kir­chen­rad der Ev. Kir­che von West­fa­len prä­sen­tiert.

Vol­ker Rott­hau­we (am Mikro­fon) von der Kli­ma­schutz­agen­tur der EKvW nahm gemein­sam mit 30 Per­so­nen an der Tour teil. Dabei besuch­ten die Rad­ler fünf Kir­chen.  Start war mit einem Got­tes­dienst in Hem­mer­de, abschlie­ßend wur­de das Gemein­de­fest an der Ev. Kir­che in Holzwicke­de besucht. Dort war auf der Büh­ne eben­falls Gele­gen­heit, vom Kir­chen­rad zu erzäh­len.

Orga­ni­siert hat­te die Tour eine Grup­pe um Pfar­rer Vol­ker Jeck aus der Ev. Kir­chen­ge­mein­de Hem­mer­de-Lünern. Die Tour war auch gemein­sa­mer Auf­takt für die Rad­ler­grup­pe der Stadt­ra­deln-Akti­on des Kir­chen­krei­ses.

Unter dem Mot­to »Kir­chen­rad fah­ren – Schöp­fung bewah­ren« hat die Kli­ma­schutz­agen­tur der Evan­ge­li­sche Kir­che von West­fa­len ein »Kir­chen­rad« ent­wickelt. Es möch­te dazu anre­gen, auch für die Strecken ab 5 Kilo­me­ter, für die bis­lang noch oft das Auto benutzt wird, auf das Fahr­rad umzu­stei­gen. Wei­te­re Infos unter www.kirchenrad.de.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.