Kindesmissbrauch: Frauen Union Holzwickede thematisiert Makel unserer Gesellschaft

Langsam öffnen sich wieder die Türen bei den Vereinen und Institutionen, so auch nach 19-monatiger Unterbrechung bei der Frauen Union (FU) Holzwickede. Diese hat sich in den zurückliegenden Monaten allerdings intern mit dem Thema: „Kindeswohl – Kindesmissbrauch“ beschäftigt.

Den Anstoß dazu gab die Familienreferentin des Kreises Unna, Katja Kortmann, die vor der Corona-Pandemie bei der FU Holzwickede ihr Referat zum Thema gehalten hat.

Dieser Vortrag war bedrückend, doch gleichzeitig auch der Anstoß zu diesem wichtigen Thema. Zwischenzeitlich hat die FU Beiträge, Veröffentlichungen und Informationen zu diesem immer noch über uns schwebenden Damoklesschwert gesammelt.

Das Thema „Kindeswohl – Kindesmissbrauch“ beschäftigt die FU auch in der ersten Sitzung nach der Corona-Zwangspause Jan Eike Kersting, Kreistagsabgeordneter und Jugendausschussmitglied, wird in der Sitzung zum Thema referieren.

Diese Auftaktsitzung soll dazu beitragen, dass wir mit offenen Augen unser Umfeld wahrnehmen und Courage zeigen, indem wir den Wichtigsten – unseren Kindern – eine Lobby geben.

Dazu sind alle Interessierte, Gäste und Mitglieder am Donnerstag, 28. Oktober, 19 Uhr in „Hoppy’s Treff“ eingeladen.

  • Termin: Donnerstag, 28. Oktober,19 Uhr, Hoppy’s Treff, Nordstr. 1

Frauen Union

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv