Kinder-Uni fragt: Was macht eigentlich ein Bauernhof-Manager?

Stellten das Thema der nächsten Kinder-Uni in Holzwickede vor: Martina Bier (l.) und Antje-König-Krämer. (Foto: Peter Gräber)
Stellten das Thema der nächsten Kinder-Uni in Holzwickede vor: Martina Bier (l.) und Antje-König-Krämer. (Foto: Peter Gräber)

Der Beruf des Landwirtes ist heute anspruchsvoller, als viele denken. Eigentlich wäre der Begriff „Bauernhof-Manager zutreffender als Landwirt oder Bauer. „Was macht eigentlich ein Bauernhof-Manager“ dieser spannenden Frage geht die Kinder-Uni nach, zu der die Gemeinde und der Kreis Unna am Freitag, 19, Februar, ab 17 Uhr in das Forum des Schulzentrums an der Opherdicker Str. 44 einladen. Etwa 100 bis 150 Kinder, darunter auch viele aus dem Umland, werden zu der Veranstaltung in Holzwickede erwartet.

Prof. Dr. Ziron von der Fachhochschule Südwestfalen wird den Kindern dann den Tagesablauf eines modernen Landwirtes anschaulich und kindgerecht vorstellen. Wegen einer anderen Vortragsverpflichtung konnte Prof. Ziron heute an dem Vorgespräch zur Kinder-Uni heute im Schülercafé der Josef-Reding-Schule nicht teilnehmen, wie Martina Bier, Ansprechpartnerin für die Kinder-Uni beim Kreis Unna, erklärte.  „Wir hatten das Thema schon einmal vor etwa fünf Jahren in der Kinder-Uni. Auf Wunsch der Landwirtschaftskammer wiederholen wir es jetzt“, so Martina Bier. Der Wunsch der Kammer ist verständlich. Schließlich sind immer weniger junge Menschen daran interessiert, Agrar-Ökonomie zu studieren oder den Beruf des Landwirtes zu ergreifen.

Abwechslungsreicher, aber auch langer Arbeitstag

Landwirte haben einen sehr abwechslungsreichen, aber auch sehr langen Arbeitstag. Sie arbeiten durchschnittlich mehr als  zehn Stunden pro Tag und wenn Erntezeit ist auch schon mal mehrere Tage hintereinander bis zu 16 Stunden täglich. Allerdings sind sie auch ihr eigener Chef und keiner redet ihnen rein.

Früher gab es in landwirtschaftlichen Betrieben noch alle Betriebsformen wie Acker- und Futterbau. Und auch die Haltung von Kühen, Rindern, Schweinen und Hühnern war üblich.. Heute sind die Landwirte hochspezialisiert, wodurch sich ganz unterschiedliche Schwerpunkte und Tagesabläufe auf den Höfen ergeben. Die verschiedenen Betriebsformen und Aufgaben der Bauernhof-Manager wird Prof. Dr. Ziron in seinem Powerpoint-Vortrag erläutern, der mit kleinen Videos aufgelockert wird.

Bei der Kinder-Uni in Holzwickede gibt es auch etwas zu gewinnen: Drei reich bebilderte Bücher zum Thema Tiere, Pflanzen und Maschinen auf einem Bauernhof.

Ansprechpartnerin beim Kreis Unna für die Kinder-Uni ist Martina Bier: T. 0 23 03 27 24 61 oder E-Mail martina.bier

  • Termin: Freitag, 19. Februar, 17 Uhr, Forum Schulzentrum, Opherdicker Str. 44

Kinder-Uni


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv