Mit dem Theaterstück "Alle Jahre wieder", das beim Adventsfenster und tags darauf noch ein mal in der Schule öffentlich aufgeführt wurde, sorgten die Kinder der Theater AG für Begeisterung. (Foto: Martina Engert )

Kinder der Dudenrothschule überzeugen mit Theaterstück „Alle Jahre wieder“

Mit dem Theaterstück "Alle Jahre wieder", das beim Adventsfenster und tags darauf  noch ein mal in der Schule öffentlich aufgeführt wurde, sorgten die Kinder der Theater AG für Begeisterung. (Foto: Martina Engert )
Ein halbes Jahr lang hatte die Theater AG der Dudenrothschule unter Leitung von Jan Günther das Stück „Alle Jahre wieder“ geprobt. Für die gelungene Aufführung des Theaterstücks beim Adventsfenster und tags darauf noch einmal in der Schule erhielten die Kinder verdienten Beifall. (Foto: Martina Engert )

Auch in diesem Jahr nahm die Dudenrothschule am öffentlichen Adventsfenster der evangelischen Kirchengemeinde teil. „Gute, bewährte Traditionen setzten wir gerne fort. Die Stimmung ist einfach jedes Jahr hervorragend“, freut sich Schulleiterin Katja Buschsieweke.

Gemeinsam mit den Gästen wurden am Dienstagabend (18.12.) stimmungsvolle Weihnachtslieder gesungen und im Anschluss zu einem Umtrunk eingeladen. Bevor die Gäste sich auf Musik von den Schülerinnen und Schülern freuen dürfen, wurde den Kindern der Schule das diesjährige Theaterstück „Alle Jahre wieder“ der Theater AG gezeigt. Dieses Theaterstück wurde dann am Mittwoch nochmals für alle Eltern, Freunde, Verwandte öffentlich aufgeführt. Der Gemeinschaftsraum war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Adventsfenster und Schul-Vorstellung

Aufgeführt wurde das Weihnachtsstück zum Mitsingen von der Theater-AG der Schule. Unter der Leitung von Lehrer Jan Günther hatten die Schüler aus den Jahrgängen zwei bis vier das gesamte Halbjahr geprobt. Das stimmungsvolle Stück thematisierte die allen bekannte Weihnachtsgeschichte, die gespickt wurde mit vielen klassischen Weihnachtsliedern, darunter „Stille Nacht, heilige Nacht“, „O, du fröhliche“ und viele mehr.

Das Stück versuchte zugleich auch die heutige Sicht des Weihnachtsfestes einzubringen: Verschiedene Kinder trugen vor, wie sie jedes Jahr Weihnachten feiern. Auch hier wurde das Stück, diesmal mit modernen Weihnachtsliedern wie „Last Christmas“, musikalisch untermalt. Das Publikum war während der gesamten Aufführung eingeladen mitzusingen.

Lange Probenarbeit zahlte sich aus

„Dieses Jahr war es schon sehr besonders. Die Gruppe war mit 25 Kindern relativ groß und dann auch noch mit Kindern aus den Klassen zwei bis vier“, meinte Jan Günther anschließend. „Doch alle Kinder haben hervorragend mitgearbeitet. Mir war besonders wichtig, dass jeder der mitspielt, lernt, dass er wichtig ist für das Theaterstück. Egal, ob er mit einem oder mehreren Sätzen dabei war“, sagte Günther abschließend.

Die anwesenden Zuschauer zeigten sich begeistert und dankten es den Kindern mit stehenden Ovationen und einer kleinen Rose zum Abschluss. Auch im nächsten Halbjahr steht wieder eine Neuauflage der Theater AG an. Das neue Stück liegt auch schon bereit.

Dudenrothschule, Theater AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv