Das wird den Eltern nicht gefallen: Die AWO-Kita im Emscherpark wird nicht wie geplant zum neuen Kindergartenjahr am 1. August fertig. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Kein Strom: Kita-Neubau im Emscherpark durch Corona und Westnetz ausgebremst

Das wird den Eltern nicht gefallen: Die AWO-Kita im Emscherpark wird nicht wie geplant zum neuen Kindergartenjahr am 1. August fertig. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Das wird den Eltern nicht gefallen: Die AWO-Kita im Emscher­park wird nicht wie geplant zum neuen Kin­der­gar­ten­jahr am 1. August fertig. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Diese Nach­richt dürfte ein Schock für die Eltern sein, deren Kinder in den Not-Kitas der AWO betreut werden müssen: Die Fer­tig­stel­lung der neuen Kin­der­ta­ges­stätte „Son­nen­schein“ im Emscher­park ver­zö­gert sich durch die Corona-Pan­demie. Dies gab Uwe Nett­len­busch, der Fach­be­reichs­leiter Tech­ni­sche Dienste der Gemeinde, am Diens­tag­abend im Pla­nungs- und Bau­aus­schuss bekannt. „Nach Angaben der UKBS gibt es erheb­liche Pro­bleme bei den Zulie­fe­rern. Des­halb ist noch nicht absehbar, wann Ein­rich­tung fertig wird.“

Bekannt­lich war geplant, die neue Kin­der­ta­ges­stätte zum 1. August bezugs­fertig zu haben, auch um den Not­be­helf mit den Con­tai­nern an der Rausinger Halle schnellst­mög­lich frei ziehen zu können.

Aller­dings hat die Ver­zö­ge­rung nicht die UKBS zu ver­ant­worten, wie der Auf­sichts­rats­vor­sit­zende heute im Gespräch mit dem Emscher­blog erklärte: „Wir würden den Bau pünkt­lich wie geplant fer­tig­stellen“, ver­si­chert Theo Rieke. „Aber die hat uns erklärt, dass sie wegen Coro­na­krise nicht in der Lage ist, uns an den Strom anzu­schließen. Das passt uns natür­lich auch nicht. Doch West­netz hat uns erst für Mitte Juli einen Gesprächs­termin ange­boten.“

Ev. Kirche Träger der Kita im Wohnpark

Der Holzwickeder Auf­sichts­rats­vor­sit­zender betont: „Sie können uns glauben, dass wir selbst sehr hin­terher sind, den Bau fer­tig­zu­stellen. Schon weil es seit einigen Wochen wieder deut­lich mehr Van­da­lismus auf der Bau­stelle gibt mit nächt­li­chen Ein­brü­chen und auch Dieb­stählen. Darum haben wir gerade erst wieder einen Wach­dienst ein­ge­richtet.“

Theo Rieke, der gleich­zeitig auch Vor­sit­zender des Jugend­hil­fe­aus­schusses des Kreises ist, hat aber auch eine brand­neue Nach­richt für die Eltern in Holzwickede: Der Träger der neuen Kin­der­ta­ges­stätte, die im Wohn­park Emscher­quelle gebaut wird, steht fest: „Träger wird der Evan­ge­li­sche Kir­chen­kreis. Das haben wir heute ent­schieden.“

Auch Bau des Rat- und Bürgerhauses verzögert sich

Die UKBS-Bau­stelle ist auch nicht die ein­zige, die durch Corona ver­zö­gert wird. Auch die Gemeinde selbst ist betroffen. Wie Uwe Nett­len­busch eben­falls in der Sit­zung gestern eben­falls mit­teilte, ver­zö­gert sich auch der Bau des neuen Rat- und Bür­ger­hauses auf­grund von Pro­blemen mit Zulie­fe­rern. Der Anbau können nicht wie geplant Mitte näch­sten Jahres, son­dern „vor­aus­sicht­lich erst Ende 2021 fer­tig­ge­stellt“ werden.

Kita Emscherpark


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv