Der Bereich Abwasserbeseitigung ist hauptsächlich verantwortlich für die Kostensteigerungen im Gebührenhaushalt. (Foto: stux - CC0 Creative Commons)

Kanalnetz der Gemeinde wird mit Kamerafahrten überprüft

Das kommunale Kanalnetz wird derzeit wieder mit Kamerafahrten überprüft. Die Gemeinde Holzwickede ist nach der Verordnung zur Selbstüberwachung von Abwasseranlagen verpflichtet, jedes Jahr mindestens fünf Prozent des gemeindlichen Kanalnetzes durch eine
TV-Untersuchung zu überprüfen. Die dabei auffallenden Schäden werden in einem Schadenskataster aufgenommen und je nach
Schadensklasse und Priorität repariert, renoviert oder erneuert.

Im Vorfeld der diesjährigen geplanten Maßnahmen am Kanalnetz der Gemeinde Holzwickede, wird an den schadhaften Kanalabschnitten eine Voruntersuchung durch ein beauftragtes Unternehmen durchgeführt.
Die TV-Inspektion wird von Montag (10. August) bis Dienstag (18. August) durchgeführt und kann zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen führen.

In folgenden Straßen werden die Arbeiten durchgeführt: Allee / Opherdicker Straße / Hauptstraße / Bonner Allee / Essener Weg / Münchener Allee / Lübecker Weg / Frankfurter Weg / Bochumer Weg / Arnsberger Weg / Goethestraße / Südstraße / Albert-Schweitzer-Weg / Robert-Koch-Weg.

Die Gemeinde bittet um Verständnis für mögliche Verkehrsbehinderungen.

Kanal-Kamera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv