Spielt auf Haus Opherdicke: das Nodelmann-Quartett. (Foto: Münster Klassik)

Kammermusik: Mit Anmut und Vernichtung

Spielt auf Haus Opherdicke: das Nodelmann-Quartett. (Foto: Münster Klassik)
Spielt auf Haus Opherdicke: das Nodelmann-Quartett. (Foto: Münster Klassik)

Großartige Musik und ein tragisches Komponisten-Schicksal. Das verbindet das Nodelmann-Quartett am Donnerstag, 16. Mai im Spiegelsaal von Haus Opherdicke zu einem Konzert „Mit Anmut und Vernichtung“.

Mit Misha Nodelmann (1. Violine), Evgenij Selitski (2. Violine), Andreas Kosinski (Viola) und Mark Mefsut (Violoncello) sind Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen und in der kammermusikalischen Reihe des Kreises als Quartett zu hören.

Gespielt werden Stücke u. a. von Ludwig van Beethoven und Erwin Schulhoff. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Karten kosten 15 Euro (ermäßigt 12 Euro). Sie sind beim Bürgerbüro in Holzwickede, Allee 4, in der Buchhandlung Hornung in Unna, Markt 6 und auf Haus Opherdicke zu haben. Bestellungen sind auch im Kulturbereich des Kreises, Tel. 0 23 03 / 27-14 41, Fax 0 23 03 / 27-41 41 und per E-Mail bei doris.erbrich@kreis-unna.de möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.kreis-unna.de (Suchbegriff: Kammermusik). PK | PKU

  • Termin: Donnerstag (16. Mai), 20 Uhr, Haus Opherdicke, Dorfstr. 29

Haus Opherdicke, Kammermusik

Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Slenderman Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv