Der neu gewählte Vorstand der Jungen Union Holzwickede, v.l.:  Marcal Zilian (Beisitzer und Mitgliederbeauftragter) , Nele Buckemüller (Beisitzerin), Pascal Schoppol (Vorsitzender), Isabel Drescher (stellv. Votrsitzende), René Winkler (stellv. Vorsitzender). (Foto: privat)

Junge Union zu Gast bei der Senioren Union

Der neu gewählte Vorstand der Jungen Union Holzwickede, v.l.:  Marcal Zilian (Beisitzer und Mitgliederbeauftragter) , Nele Buckemüller (Beisitzerin), Pascal Schoppol (Vorsitzender), Isabel Drescher (stellv. Votrsitzende), René Winkler (stellv. Vorsitzender). (Foto: privat)
Der neu gewählte Vorstand der Jungen Union Holzwickede, v.l.:  Marcal Zilian (li.) und sein Vorgänger im Amt, Pascal Schoppol (V3.v.l.) waren bei der Senionren Union zu Gast. (Foto: privat)

Die Mitglieder der Holzwickeder Senioren Union kamen am Dienstagabend (8.1.) zu ihrem ersten Treffen nach dem Jahreswechsel im Saal der Gaststätte „Hoppys Treff“ zusammen. Hierzu hatte die SU den ehemaligen Vorsitzenden der Jungen Union Holzwickede, Pascal Schoppol, (30 J.), sowie seinen amtierenden Nachfolger Marcal Zilian, (19 J.), eingeladen. Ein regelmäßiger offener Austausch zwischen den verschiedenen Interessengruppen innerhalb der CDU sei wichtig, das mache eine Volkspartei aus, betonte SU-Vize Willy Dorna. 

 Nachdem der Vorstand unter der Leitung von Manfred Bolle die Jahresplanung 2019 und weitere organisatorische Punkte mit den anwesenden Mitgliedern abgestimmt hatte, berichteten die Gäste von der jüngst durchgeführten Neuwahl des Vorstandes sowie von den Ideen, Aktivitäten und Zielen der Jungen Union Holzwickede.

JU-Chef Marcal Zilian verwies im Anschluss an seine persönliche Vorstellung insbesondere auf die gute und freundschaftliche Zusammenarbeit innerhalb der Jungen Union: „Wir sind ein tolles Team, es sind viele freundschaftliche Kontakte entstanden und wir lassen – neben der politischen Arbeit – auch Sport, Freizeit und Gemeinschaft in der JU nicht zu kurz kommen. Das hat sich in den vergangenen Jahren bewährt und das setzen wir auch fort“, so Zilian. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter René Winkler (27) engagiert sich Zilian seit dem vergangenen Jahr auch als Sachkundiger Bürger in der CDU-Fraktion: „Nur wer sich politisch engagiert, kann etwas verändern. Deshalb freuen wir uns über die aktive Einbindung in die kommunalpolitische Arbeit und wollen auch in den kommenden Jahren viele Akzente im Interesse der Jugend in Holzwickede setzen“, so Zilian weiter.

Nur wer sch engagiert, kann etwas verändern

 Auch Pascal Schoppol, der sich in der CDU auf Kreis- und Gemeindeverbandsebene politisch engagiert, betonte den guten Umgang miteinander: „Die Zusammenarbeit zwischen CDU und JU auf Partei- und Fraktionsebene ist offen und der Parteinachwuchs wird regelmäßig eingebunden“, berichtete Schoppol den Mitgliedern der Senioren Union. Das sei nicht selbstverständlich. Viele Mitglieder innerhalb der Jungen Union hätten gute Ideen und seien stark daran interessiert, Politik in Holzwickede mitzugestalten. Diese Anregungen würden auch weiterhin in die Parteiarbeit eingebracht. Das Themenspektrum reiche dabei von ÖPNV über Ehrenamt, Digitalisierung und Schule bis hin zu einer generationengerechten Haushaltspolitik.

„Holzwickede muss attraktiv bleiben. Für die Einwohner ebenso wie für potenzielle Neubürger. Dazu gehört es auch, dass die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sich hier wohl fühlen und sich selbst eine Zukunft in Holzwickede vorstellen können“, so Schoppol. Dazu könnten alle Generationen beitragen, da sich die Wünsche und Forderungen häufig ähnlicher seien als man auf den ersten Blick annehme, so Schoppol weiter.  Der themenreiche Abend endete mit einem Versprechen: Senioren Union und Junge Union werden sich auch weiterhin regelmäßig austauschen und gemeinsame Projekte in der CDU vorantreiben.

Junge Union, Senioren-Union

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv