Junge Union wählt neuen Vorstand: Pascal Schoppol bleibt Vorsitzender

Der neu gewählte Voratand der Jungen Union Holzwickede, v.l.:  Marcal Zilian (Beisitzer und Mitgliederbeauftragter) , Nele Buckemüller (Beisitzerin), Pascal Schoppol (Vorsitzender), Isabel Drescher (stellv. Votrsitzende), René Winkler (stellv. Vorsitzender). (Foto: privat)

Der neu gewählte Vor­stand der Jun­gen Union Holzwickede, v.l.:  Mar­cal Zil­ian (Beisitzer und Mit­glieder­beauf­tragter) , Nele Buck­emüller (Beisitzerin), Pas­cal Schop­pol (Vor­sitzen­der), Isabel Dresch­er (stel­lv. Votr­sitzende), René Win­kler (stel­lv. Vor­sitzen­der). (Foto: pri­vat)

Die Mit­glieder der Jun­gen Union Holzwickede haben am Son­ntagabend (21.1.) einen neuen Vor­stand für die kom­menden zwei Jahre gewählt.

Der bish­erige JU-Vor­sitzende Pas­cal Schop­pol (29) wurde ein­stim­mig im Amt bestätigt. Außer­dem wer­den Isabel Dresch­er (23, stel­lv. Vor­sitzende) und René Win­kler (26, stel­lv. Vor­sitzen­der) ihre Arbeit im Vor­stand des JU-Gemein­de­ver­bands fort­set­zen.

Mit der 17-jähri­gen Nele Buck­emüller (Beisitzerin) und dem 18-jähri­gen Mar­cal Zil­ian (Beisitzer und Mit­glieder­beauf­tragter) sind zudem zwei neue Gesichter in den Vor­stand der jun­gen Christ­demokrat­en einge­zo­gen.

Unser Gemein­de­ver­band ist für die kom­menden zwei Jahre gut aufgestellt und das neue Vor­stand­steam repräsen­tiert unseren Ver­band sowohl hin­sichtlich der ver­schiede­nen Alters­grup­pen als auch mit Blick auf die bere­its gesam­melte JU-Erfahrung“, freute sich der wiedergewählte Vor­sitzende über das Wahlergeb­nis.

Politik, Spaß und Gemeinschaft

Wir haben uns für die kom­menden zwei Jahre viel vorgenom­men und unser Pro­gramm soll auch weit­er­hin von ein­er guten Mis­chung aus Poli­tik, Spaß und Gemein­schaft geprägt sein“, so Schop­pol weit­er. Dabei wolle die JU an ver­schiede­nen Stellen immer wieder auch kom­mu­nalpoli­tis­che Impulse set­zen, wofür die heute bere­its gute Zusam­me­nar­beit mit dem CDU-Gemein­de­ver­band eine geeignete Basis schaffe.

In Holzwickede tut sich einiges: Die Umset­zung des ISEK, der Neubau des Rat- und Bürg­er­haus­es, die Real­isierung der Ort­sumge­hung und die Entwick­lung des Wohn­parks Emscherquelle sind dabei nur einige Her­aus­forderun­gen, die in den kom­menden Jahren erfol­gre­ich gemeis­tert wer­den sollen. Dabei müssen auch die Stim­men der jun­gen Gen­er­a­tion Gehör find­en“, betont Pas­cal Schop­pol. Und nicht zulet­zt ste­he, wenn auch erst in gut zwei Jahren, die näch­ste Kom­mu­nal­wahl vor der Tür. Bis dahin wolle die JU an ver­schiede­nen Stellen Ideen und Vorschläge in die Parteiar­beit ein­brin­gen und – wenn nötig – auch kon­tro­verse The­men partei­in­tern zur Diskus­sion stellen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.