Freut sich über das Fahrrad, mit dem sie bei hoffentlich bald besserem Wetter die Umgebung erkunden kann: Daria (re.) und ihre Freundin Anna mit Friedhelm Klemp, der die Übergabe vermittelte. (Foto: privat)

Junge Ukrainerin freut sich über Fahrrad aus der Fahrradwerkstatt

Freut sich über das Fahrrad, mit dem sie bei hoffentlich bald besserem Wetter die Umgebung erkunden kann: Daria (re.) und ihre Freundin Anna mit Friedhelm Klemp, der die Übergabe vermittelte. (Foto: privat)
Freut sich über das Fahrrad, mit dem sie bei hoffentlich bald besserem Wetter die Umgebung erkunden kann: Daria (re.) und ihre Freundin Anna mit Friedhelm Klemp, der die Übergabe vermittelte. (Foto: privat)

Die Fahrradwerkstatt ist weiterhin in Betrieb und leistet neben anderen Bedürftigen auch Flüchtlingen aus der Ukraine gute Dienste. Daria, eine junge Frau aus der Ukraine, die in Holzwickede untergekommen ist, hat jetzt als erste ein Fahrrad aus der Werkstatt entgegennehmen können.

Gemeinsam mit ihrer Freundin Anna holte die junge Ukrainerin das Fahrrad, mit dem sie bei hoffentlich bald besserem Wetter die Umgebung erkunden kann, bei Friedhelm Klemp an der Fahrradwerkstatt ab. „Bislang haben wir es noch immer geschafft, dass Fahrräder bei Bedarf an Bedürftige oder Flüchtlinge übergeben werden konnten. Auch wenn unsere ukrainischen Gästen Bedarf haben, wird es möglich sein“, verspricht Friedhelm Klemp.

Fahrradwerkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv