Jüngster Nachwuchs bei Judo-Prüfung erfolgreich

Der erfolg­reiche Judo-Nach­wuchs (U10/​U13) nach der Kyu-Prü­fung. (Foto: JCH)

Für den jüng­sten Judo­nach­wuchs (U10/​U13) fand in der letzten Febru­ar­woche eine Prü­fung statt. Schwer­punkt dieser Prü­fung waren die ersten Gürtel zum gelb-weißen und gelben Gürtel. Für einige der jungen Sportler war es die erste Prü­fung und ent­spre­chend auf­ge­regt war der Nach­wuchs. 15 Kinder stellten sich den Anfor­de­rungen des näch­sten höheren Gürtel, um bei­spiels­weise, Fall­tech­niken, Fuß- und Hüft­würfe zur prä­sen­tieren. Aber auch diverse Boden­tech­niken gehörten mit zum Pro­gramm, so mussten Hal­te­griffe und ent­spre­chende Befrei­ungen demon­striert werden.

Die jungen Sportler hatten sich im Vor­feld natür­lich intensiv vor­be­reitet und so haben die fol­gende Judoka zum näch­sten höheren Gürtel bestanden:

8. Kyu /​gelb weißer Gürtel

Johanna Sophie Ben­ne­mann, Senara Kay­lynn Nigge, Nicolas Puchala, Felix Ruhlig, Kacém All­ouch, Carolin Dettke, Til Lüthje, Robin Düllick

7. Kyu /​gelber Gürtel

Luuk Athens, Anton Groo, Hannes Häßler, Linus Larm, Anton Schlenker, Elena Schmid, Daniel Smedi­nski 

JCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv