Bei den Bezirksmeisterschaften in Witten qualifizierten sich Tobias Reinecke (Bezirksmeister) und Arno Graf (Dritter) für die Westdeutschen Meisterschaften, Kevin Krist belegte einen starken 5. Platz. Links im Bild: Trainer Fabian Langer. (Foto: JCH)

Judokas des JCH qualifizieren sich für Westdeutsche Meisterschaft

Bei den Bezirksmeisterschaften in Witten qualifizierten sich Tobias Reinecke (Bezirksmeister) und Arno Graf (Dritter) für die Westdeutschen Meisterschaften, Kevin Krist belegte einen starken 5. Platz. Links im Bild: Trainer Fabian Langer. (Foto: JCH)
Bei den Bezirksmeisterschaften in Witten qualifizierten sich Tobias Reinecke (Bezirksmeister) und Arno Graf (Dritter) für die Westdeutschen Meisterschaften, Kevin Krist belegte einen starken 5. Platz. Links im Bild: Trainer Fabian Langer. (Foto: JCH)

Bei den Judo-Bezirksmeisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend U15 in Witten im Februar (19.2.) starteten auch drei Kämpfer des Judo Clubs Holzwickede. Arno Graff, Kevin Krist und auch Tobias Reinecke wollten sich bei dieser Veranstaltung für die Westdeutschen Meisterschaften (WDEM) am kommenden Wochenende in Dormagen qualifizieren.

In der Gewichtsklasse -40 kg ging Arno Graf an den Start und zeigte von Anfang an schönes Judo. Nach der vollen Kampfzeit (drei Minuten) musste er sich leider durch Kampfrichterentscheid geschlagen geben. Im „kleinen“ Finale konnte er sich dann mit einem Schulterwurf (Morote Seoi-Nage) durchsetzen und über einen verdienten 3. Platz freuen, was die Qualifikation für die WDEM bedeutet.

Einen gebrauchten Tag erwischte Kevin Krist, der in seinen begegnungen schönes Judo zeigte. In der Gewichtsklasse -66 kg reichte es dennoch nur für einen starken 5. Platz.

Tobias Reinecke startete in der Gewichtsklasse +66 kg. Tobias konnte seine drei Kämpfe im Modus jeder gegen jeden, alle vorzeitig gewinnen. Im letzten Kampf um den Turniersieg zeigte er eine schöne Ashi-Waza Technik (Fußtechnik) und konnte sich gegen einen körperlich erheblich schwereren Gegner vorzeitig durchsetzen. Tobias ist damit als Bezirksmeister ebenfalls qualifiziert für die WDEM 2022.  

Trainer Fabian Langer war sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen seiner Kämpfer.

JCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv