Judo Club mit 20 Kindern ins Zeltlager nach Medebach

Fabienne und Mia mit Betreuerin Cara bei der Lagerolympiade. (Foto: privat)
Fabienne und Mia mit Betreuerin Cara bei der Lagerolympiade. (Foto: privat)

Traditionell richtete der Judo Club Holzwickede ein Zeltlager für die Altersklassen sechs bis 14 Jahre aus. Mit über 20 Kindern ging es am Freitagnachmittag nach Medebach.

Dort warteten die schon aufgebauten Zelte auf Ihre Bewohner. In Gruppen von vier bis fünf Kindern bezogen die Judo-Kinder die Zelte und erkundeten den Zeltplatz und natürlich das Lagerfeuer. Das Trainerteam der Judo Club Holzwickede hatte für das Wochenende eine Lagerolympiade, eine Ortsrallye und diverse Spiele vorbereitet, so dass die Teilnehmer tagsüber ganztägig beschäftigt waren.

Auch das Abendprogramm mit Herzblatt, „wer wird Judolär“ mit Wissensfragen zum Judosport und einem Filmabend traf auf allgemeine Zustimmung. Am Lagerfeuer ließ man den ereignisreichen Tag mit Stockbrot und Nachtwache ausklingen. Natürlich durfte bei dem heißen Wetter auch die Erkundung des örtlichen Bachs und eine erfrischende Wasserschlacht nicht fehlen.

JCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv