Jubiläums-Lehrgang des JCH mit über 100 großen und kleinen Budosportlern

Die Teilnehmer des Jubiläums-Lehrganges des Judo Clubs Holzwickede. Foto: JCH)

Die Teil­nehmer des Jubi­läums-Lehr­ganges des Judo Clubs Holzwickede. (Foto: JCH)

Der Judo Club Holzwickede rich­tete den Som­mer­lehr­gang, der auch gleich­zeitig Jubi­lä­ums­lehr­gang für das 35jährige Bestehen der Jiu-Jitsu-Union am ver­gangen Samstag (17. 6.) aus. Über 100 Budo­sportler, Erwach­sene, Kinder und Jugend­liche fanden den Weg in die Hil­gen­baum­halle nach Holzwickede.

Der Lehr­gang war aus­ge­schrieben für Erwach­sene, die von den drei Mei­stern, René Roese (7. Dan Jiu Jitsu), Martin Sülz (6. Dan ATK) und Stefan Nigbur (2. Dji Jitsu), trai­niert werden sollten. Um die Kinder und Jugend­li­chen küm­merten sich die Refe­renten Detlev Brückner (3. Dan JJ) und Andreas Raskopf (1. Dan JJ). Trai­niert wurde ins­ge­samt auf drei Matten, wobei jedes Thema eine Stunde gelehrt und trai­niert wurde.

René Roese zeigte effek­tive kurze aber knackige Hebel­tech­niken aus dem Jiu Jitsu gegen diverse Kon­takt und Kon­takt­lose Angriffe, sowie Mes­ser­at­tacken. Martin Sülz zeigte wie man mit kon­se­quenten Ate­mi­tech­niken ein Gegner effi­zient aus­ge­schaltet werden kann. Stefan Nigbur begei­sterte die Budo­sportler mit Abwehr­kom­bi­na­tionen aus diversen Angriffen. Die Kinder und Jugend­li­chen trai­nierten draußen im Gelände diverse Abwehr­tech­niken in All­tags­si­tua­tionen.

Die Refe­renten konnten jeweils das Pro­gramm kurz­weilig rüber­bringen, so dass die drei Stunden wie im Flug ver­gingen. Den Lehr­gang run­dete ein gemüt­li­ches Grillen und Bei­sam­men­sein ab. Es ist geplant das ab Herbst der Judo Club Holzwickede wieder einen Selbst­ver­tei­di­gungs­kurs für Mäd­chen und Frauen anbieten möchte. Wei­terhin kann man sich von der Aus­bil­dung in Selbst­ver­tei­di­gung auch zu den übli­chen Trai­nings­zeiten über­zeugen und auch mit­ma­chen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.