JCH-Trio in den Judokader U15 des Bezirks Arnsberg berufen

 Das Bild zeigt von li.: Tobias Reinecke, Arno Graff, Jaron Schankat, Kevin Krist mit Trainer Fabian Langer. (Foto: JCH)

Im Landesleistungsstützpunkt in Witten fand am vergangenen Samstag (4.12.) der Jahresabschlusslehrgang des Bezirks Arnsberg im Judo statt.

Die folgende Judokas vom Judo Club Holzwickede nahmen  an dem Lehrgang teil:
Jaron Schankat (Jg. 2007), Kevin Krist (2008), Arno Graff (2009) und Tobias Reinecke (2008).

In der ersten Einheit war das Thema Bodentechniken ein Schwerpunkt. Speziell wurden hier Hebeltechniken in unterschiedlichen Situationen geübt. Nach der Mittagspause ging es weiter mit Standtechniken. Hier wurde das Augenmerkmal auf die Grundkampfkonzeption (GKKZ) gelegt. Die Judokas sollen sich hier auf Basis der eigenen Spezialwürfe und Stärken ein Wettkampfprofil entwickeln. Nach der Technikphase wurden anschließend noch Stand/- Bodenrandoris (Übungskämpfe) absolviert.

Am Ende des Lehrgangs wurden einige Judokas in den Bezirkskader berufen. Diese jungen Nachwuchskämpfer haben sich mit dem Bestehen des Vielseitigkeitswettbewerbs und verschiedenen Turnier- und Meisterschaftserfolgen in der U13 und U15 hier qualifiziert.

Vom Judo Club Holzwickede, bekamen die folgenden Judokas des begehrte Bezirkskaderabzeichen:
Jaron Schankat , Tobias Reinecke und Arno Graff.

Trainer Fabian Langer war ist mehr als zufrieden mit der Leistung der jungen Kämpfer. So sind das Trainerteam, Verantwortliche und Fans stolz, das gleich drei Kämpfer berufen wurden in den Bezirkskader. Nun heißt es weiter, an sich arbeiten und sich auf die kommenden Turniere gut vorzubereiten.

JCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv