Die Baustelle an der Rausinger Straße, auf der ein Wohnhaus mit 14 Wohnungen entsthehen soll, ruht auf unbestimmte Zeit. Alle Bauarbeiter sind am Dienstafg bei einer Razzia festgenommen worden. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Jahresbilanz 2018: Bauen weiter im Trend

In Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede wird weiter rege gebaut. Das geht aus der Statistik des Fachbereiches Bauen des Kreises Unna hervor, der als untere Bauaufsichtsbehörde für die drei Kommunen zuständig ist. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 1.584 Bauvoranfragen, Bauanträge, Nutzungsänderungen und ähnliches bearbeitet (2017: 1.625; 2016: 1.406). Damit blieb die Bautätigkeit in den drei Kommunen auf hohem Niveau.

Ein- und Mehrfamilienhäuser gefragt

Im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist in Bönen und Fröndenberg/Ruhr das Interesse an Einfamilienhäusern: Waren im Vorjahr 67 Bauanträge für Einfamilienhäuser genehmigt worden, stieg die Zahl 2018 auf 87 an (22 in Bönen; 42 in Fröndenberg). In Holzwickede blieb das Interesse an den Neubau eines Einfamilienhauses mit 23 eingereichten Bauanträgen konstant (2017: 24).

Dass das Interesse am Bauen nach wie vor groß ist, zeigt die Zahl der sogenannten Bauvoranfragen, die vor einem Bauantrag gestellt werden können. Registriert wurden 2018 insgesamt 47 Voranfragen (2017: 41).

Garagen und Carports

In allen drei Kommunen gestiegen ist die Beliebtheit von Depots für Kraftfahrzeuge. Insgesamt stieg die Anzahl der bewilligten Anträge für Garagen, Carports und Stellplätze von 53 in 2017 auf 72 im vergangenen Jahr: 24 Depots wurden in Bönen beantragt, 21 in Holzwickede und 27 in Fröndenberg.

Wenig angenehm für 25 Bauherren in Bönen, Holzwickede und Fröndenberg: Sie mussten ein Bußgeld zahlen, weil sich sie nicht an geltende Vorschriften und Regelungen gehalten hatten (2017: 20). PK | PKU

  • Eine Übersicht, aus der die genauen Zahlen über die Bauanträge in Bönen, Holzwickede und Fröndenberg 2018 im Vergleich zu 2017 entnommen werden könne, finden Sie hier.

Bautätigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv