Die Leiterin des ev. Familienzentrums Nordlicht, Petra Chudzinski, war die erste, die heute in der Hilgenbaumhalle geimpft wurde. (Foto: P. gräber - Emscherblog)

Impfstopp aufgehoben: In Hilgenbaumhalle wird trotzdem morgen nicht geimpft

Seit dem späten Nachmittag heute (18. März) ist klar: Es darf wieder mit dem Impfstoff AstraSeneca geimpft werden. Das wurde heute in der Sitzung des Haupt- und Finanz- und Personalausschusses durch die Verwaltung offiziell bestätigt. Wie die Leiterin des Holzwickeder Ordnungsamtes, Stefanie Heinrich, weiter mitteilte, finden die ursprünglich für morgen (19. März) terminierten Impfungen der pädagogischen Fachkräfte in der Hilgenbauhalle aber trotzdem nicht statt. „Hier werden wir noch einen neuen Termin bekanntgeben.“

Auch Nachrücker aus Ordnungsamt wurden geimpft

Wie die Ordnungsatsleiterin weiter mitteilte, sind in dem Holzwickeder Impfzentrum am vergangenen Freitag insgesamt 230 Personen mit AstraZeneca geimpft worden. Die Organisation und der Aufbau des ganz neuen Impfzentrums sowie die Durchführung der Impfung seien „reibungslos“ und ohne Probleme erfolgt. In Absprache mit der Verwaltungsleitung gab es eine Reserveliste für Nachrücker, falls der Impfstoff nicht vollständigt an die angemeldeten Impflinge verimpft werden konnte. Von den Resten des Impfstoffes seien dann Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Rufbereitschaft des Ordnungsamtes und der Flüchtlingsheime geimpft worden, teilte Stefanie Heinrich mit.

HFPA, Impfzentrum


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv