Der Wegweiser "Fit & Aktiv im Alter" mit Angeboten der Gemeinde, Vereine, Verbände und Kirchen für Senioren ist erschienen. (Foto: HSC-Gesundheitssport)

HSV-Gesundheitssport stellt neues Halbjahresprogramm vor

HSV Gesundheitssport
Im neuen Programm des HSV-Gesundheitssports ist wieder für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei. (Foto: HSV)

Joggen am Abend? Im Herbst und Winter zu nass, zu kalt und zu dunkel. Was aber tun, damit die Fitness in dieser Jahreszeit nicht in den Keller geht? Der HSV-Gesundheitssport legte jetzt für die ersten beiden Quartale 2015 sein neues Programm vor. Im 23. Jahr seines Bestehens, zeigt sich der HSV topfit. Unter rekordverdächtigen 162 Kursen gibt es in Unna, Holzwickede, Schwerte, Fröndenberg, Bönen und Kamen die Auswahl. 50 Übungsleiter sorgen dafür, dass es vom Kleinstkind zum rüstigen Senior für jeden ein passendes Angebot gibt. Ortsnah, zu vielen Uhrzeiten und Kurse von A wie Aerobic bis Z wie Zumba – da fallen die Ausreden schwer, sich nicht in Bewegung bringen zu lassen. Los geht es bereits ab dem 7. Januar. Damit können gute Vorsätze für das Jahr schnell umgesetzt werden.

Ein Auszug aus dem Sportangebot: Wirbelsäulen-, Fitness- und Kompensationsgymnastik, Salsa Aerobic, Wassergymnastik, autogenes Training, Kinder in Bewegung, Sport für Ältere, Qi-Gong, Fatburner, Beckenbodengymnastik und Walking. Angeboten wird sogar ein Rollator-Walking und Bokwa für Kinder ab sechs Jahren. „In den ersten beiden Wochen unverbindlich zum Schnuppern in die Kurse kommen“, rät HSV-Gesundheitssport-Chefin Susanne Werbinsky allen Neueinsteigern.

Viele Kurse zertifiziert und von Krankenkassen anerkannt

Viele HSV-Kurse sind zertifiziert und werden damit von den Krankenkassen anerkannt und der Teilnehmerbetrag teilweise oder komplett erstattet. „Die im Sommer 2013 veröffentlichten neuen Richtlinien zu den Zertifizierungen der Präventionskurse sind sehr streng. Wir erfüllen sie aber was uns zeigt, dass unsere Angebote qualitativ auf hohem Niveau sind“, so HSV-Gesundheitssport-Chefin Susanne Werbinsky.

Drei Kursabschnitte zu je rund zwölf Wochen wird es 2015 geben. „Das ermöglicht sehr viel Flexibilität bei den Teilnehmern, die sich nicht lange vertraglich binden müssen und auch mal „schnuppern können“, so Susanne Werbinsky. Über 2.000 Teilnehmer nahmen im Jahre 2014 insgesamt teil. Immer mehr nutzen die Flatrate des Vereins. Damit können für einen festen Monatsbeitrag viele Angebote genutzt werden.

Das aktuelle Programmheft gibt es kostenlos bei Susanne Werbinsky unter der Nummer 0 23 01 12 109 sowie unter 0 23 01 18 60 32 81 und 0 23 01 18 60 12 93 (BKK vor Ort). Susanne Werbinsky beantwortet auch gerne alle Fragen rund um den Gesundheits- und Reha-Sport. Im Internet ist der HSV-Gesundheitssport unter www.hsvgesundheitssport.de zu finden.

HSV Gesundheitssport
Auch für Senioren finden sich wieder jede Menge Angebote im neuen Programm des HSV-Gesundheitssports. Foto: HSV)

 

 

Gesundheitssport, HSV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv