Vereinswirt Torsten „Totto“ Potyka tischte iseinen Gästen im Ballhaus am Freitag Grünkohl mit Mettwurst auf. (Foto: privat)

HSC-Vereinswirt tischt Deftiges auf im Stadion

Vereinswirt Torsten „Totto“ Potyka tischte iseinen Gästen im Ballhaus am Freitag Grünkohl mit Mettwurst auf. (Foto: privat)
Vereinswirt Torsten „Totto“ Potyka tischte seinen Gästen im Ballhaus am Freitag Grünkohl mit Mettwurst auf. (Foto: privat)

Dort, wo es bei Diskussionen um Sport oder „Nachrichten aus dem Dorf und der Welt“ auch mal deftiger zugehen kann, gab es am Freitagabend (23.11.) Deftiges auf die Gabel. HSC-Vereinswirt Torsten „Totto“ Potyka tischte im Ballhaus im Montanhydraulikstadion „Grünkohl, Mettwurst und Kassler satt“ auf.

Viele Stammgäste und -tische, HSC-Fans und auch zahlreiche Nichtmitglieder nutzten die Chance, sich in lockerer Runde zu treffen und das Wochenende einzuläuten. Nach Halloween war es das zweite Event, das Potyka in den vergangenen Wochen organisierte. Er selber wird mit einem kleinen Team auch erneut eine Weiberfastnachtsparty im kommenden Jahr organisieren. „Es spricht sich herum, das hier immer etwas los ist, daher sind diese Veranstaltungen doch fast schon Ehrensache“, schmunzelt der Ballhaus-Wirt.

Voller Veranstaltungskalender

Der HSC-Veranstaltungskalender und der des Ballhauses für die adventliche Zeit ist randvoll. So nimmt der HSC erneut am Weihnachtsmarkt in Holzwickede vom 30. November bis 2. Dezember teil. Am Samstag, 8. Dezember, findet um 14 Uhr eine Tauschbörse für das Sticker-Album des HSC auf der Haarstrang-Sportanlage statt. Der Weihnachtsbaum-Verkauf des HSC ist für Freitag, 14. Dezember ab 16.30 Uhr und Samstag, 15. Dezember ab 10 Uhr auf der Opherdicker Haarstrang-Sportanlage geplant.

Das Adventsfenster im Ballhaus begeht der HSC traditionell am Tag vor Heiligabend, also Sonntag, 23. Dezember, ab 18 Uhr im Ballhaus. Bereits jetzt hat Alt-Bürgermeister Jenz Rother zugesagt, eine weihnachtliche Geschichte vorzutragen. Zur Silvesterwanderung treffen sich alle HSC-Freunde dann am Sonntag, 31. Dezember, um 10 Uhr. Erneut geht es zu Bauer Riedel nach Hengsen.

Sportlich gesehen findet das letzte Heimspiel des Oberligisten HSC in diesem Jahr am Mittwoch, 28. November, um 19.30 Uhr im Montanhydraulik-Stadion gegen die Hammer SpVg statt – also ein echtes Derby. Geöffnet hat das Ballhaus ansonsten immer dienstags und donnerstags ab 18 Uhr.

HSC, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv