HSC-Spiele künftig live vom Tribünendach aus übertragen

Die Spiele des HSCV werden künftig live über diese Kamera am Stadiondach übertragen. (Foto: privat)

Die Spiele des HSC werden künftig live über diese Kamera am Sta­di­on­dach über­tragen. (Foto: privat)

Der HSC über­trägt seine Heim­spiele künftig live im Internet oder zeit­ver­setzt im TV. Ein Soft­ware­fehler der am Tri­bü­nen­dach befe­stigten Kamera hat die TV-Pre­miere aus dem Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion ver­hin­dert. Die TV-Pre­miere musste des­halb auf einen spä­teren Zeit­punkt ver­schoben werden.

Wegen dieses Feh­lers konnte die mit der Begeg­nung des Holzwickeder Sport Clubs gegen die DJK TuS Hordel geplante erste Live­über­tra­gung eines HSC-Mei­ster­schafts­heim­spiels nicht rea­li­siert werden, so dass die hei­mi­schen Fuß­ball­fans keine Bilder vom 5:2-Erfolg des HSC auf der Ver­eins­home­page emp­fangen hatten.

Inzwi­schen ist von der sport­total GmbH, die diesen TV-Ser­vice anbietet, die Anlage wieder ein­satz­fähig gemacht worden, so dass die Holzwickeder Ver­eins­ver­ant­wort­li­chen nun davon aus­gehen, dass die Live­über­tra­gungen aus dem Holzwickeder Sta­dion mit dem Heim­spiel gegen die SG Finnentrop/​Bamenohl am Sonntag, 8. April, beginnen und dann regel­mäßig statt­finden können, wenn die hei­mi­schen West­fa­len­li­gi­sten zu Hause antreten.

Um die Über­tra­gungen sehen zu können, muss auf der Ver­eins­home­page ledig­lich der rote Button mit der Auf­schrift „Live“ ange­klickt werden. Außerdem sind die HSC-Heim­spiele in Echt­zeit oder nach­träg­lich zeit­ver­setzt auf der Platt­form von sporttotal.tv zu emp­fangen. Auch die Aus­wärts­spiele des HSC bei Ver­einen, die eben­falls mit sport­total zusam­men­ar­beiten, können künftig auf der HSC-Home­page ver­folgt werden.

Das ist unter anderem ein Ser­vice für unsere treuen Fans, wenn sie, aus wel­chem Grund aus immer, einem Spiel unserer Mann­schaft einmal selbst nicht bei­wohnen können“, betont der HSC-Vor­stand. „Wir wollen damit aber auch zeigen, dass unsere Elf in der West­fa­len­liga guten Fuß­ball spielt, den wir auf diese Weise unter­stützen und noch popu­lärer machen wollen“.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.