HSC-Gesundheitssportleiterin Susanne Werbinsky (r.) lädt alle Schnäppchenjäger und -jägerinnen am Sonntag zum Ladies Fashion Markt in ndie Rausinger Halle ein. (Foto: privat)

HSC-Ladies Fashiopn Markt: Ein Eldorado für alle Schnäppchenjäger

HSC-Gesundheitssportleiterin Susanne Werbinsky (r.)  lädt alle Schnäppchenjäger und -jägerinnen am Sonntag zum Ladies Fashion Markt in ndie Rausinger Halle ein. (Foto: privat)
HSC-Gesund­heits­sport­lei­terin Susanne Wer­binsky (r.) lädt alle Schnäpp­chen­jäger und ‑jäge­rinnen am Sonntag zum Ladies Fashion Markt in ndie Rausinger Halle ein. (Foto: privat)

Die Ver­an­stalter ver­spre­chen das ulti­ma­tive Shop­ping-Erlebnis für Holzwickede und die Region: Die Gesund­heits­sport­ab­tei­lung des Holzwickeder Sport Clubs (HSC) lässt am kom­menden Sonntag, 1. März, ab 10 Uhr die Herzen aller Schnäpp­chen­jäger und ‑jäge­rinnen höher schlagen. Die Rausinger Halle ver­wan­delt sich beim HSC-Ladies Fashion Markt in ein Eldo­rado für alle die­je­nigen, die Freude an gut erhal­tenen Marken- und Desi­gner­ar­tikel, Schuhe, Hand­ta­schen, Schmuck, Vin­tage-Mode und Acces­soires haben.

Das ist eine per­fekte Mög­lich­keit, aus­ran­gierte Sachen, Fehl­käufe (zu groß, zu klein oder gefällt dann doch nicht) oder andere Klei­dungs­stücke zu ver­kaufen. Und wir beob­achten auch, dass viele Ver­käufer selber wieder neue Lieb­lings­teile gün­stig erstehen“, sagt Orga­ni­sa­torin Susanne Wer­binsky, Chefin des HSC-Gesund­heits­sports und stell­ver­tre­tende Vor­sit­zende des Gesamt­ver­eins. Im Übrigen unter­streiche der Erfolg der Ver­an­stal­tung auch einen Trend.

Auch Schritt weg von Wegwerfgesellschaft

Wir bewegen uns Schritt für Schritt weg von der Weg­werf­ge­sell­schaft. Das ist ein klarer gesell­schaft­li­cher Trend. Ich freue mich, dass wir mit dieser Ver­an­stal­tung, dem Ladies Fashion Markt, nicht nur ein tolles Event orga­ni­sieren, son­dern dass wir letzt­end­lich alle auch unser Kon­sum­ver­halten kri­tisch hin­ter­fragen und wirk­lich mach­bare, alter­na­tive Mög­lich­keiten der Wei­ter­ver­wen­dung von Roh­stoffen und in diesem Fall Klei­dung und Acces­soires auf­zeigen“, so Susanne Wer­binsky.

Mehr noch: Alle Ver­kaufs­stücke, die keinen neuen Besitzer finden, können nach Ende des Marktes für einen guten Zweck gespendet werden – kommen also am Ende der Gesell­schaft und vor allem den­je­nigen, die es sich nicht unbe­dingt lei­sten können, wieder zugute. „Wir durch­bre­chen mit dieser Aktion auch den übli­chen „Kaufen-Weg­werfen-Zirkel. Und genau das ist es doch, was der Trend, der aktu­elle Zeit­geist ist“, so Susanne Wer­binsky.

An rund 30 Ständen kann in der Fashion Zone ent­lang der Rausinger Halle gebum­melt sowie anpro­biert werden. Umklei­de­mög­lich­keiten stehen für alle Kauf­in­ter­es­senten zur Ver­fü­gung. In einem „Fashion Bistro“ können sich alle Besu­cher bei Kaffee und Kuchen vom Kauf­rausch ent­spannen.

HSC-Gesund­heits­sport-Chefin Susanne Wer­binsky hat für alle Besu­cher noch den Tipp: Die mei­sten Händler geben ab 13 Uhr bei vielen Out­fits einen Rabatt. Da kann man noch man­ches Schnäpp­chen machen. Den­noch gilt: Wer einen echten „Schnapper“ machen will, der sollte schon früh­zeitig in die Rausinger Halle kommen. Der Ein­tritt für die Besu­cher des Marktes ist frei.

  • Termin: Sonntag, 1. März, ab 10 Uhr, Rausinger Halle, Rausinger Straße

HSC-Gesundheitssport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv