Lizensierte Reha-Trainerin der HSC-Gesundheitssportabteilung: Susanne Fotiadou. (Foto: HSC)

HSC-Gesundheitssport bietet orthopädische Reha-Therapie für Kinder und Jugendliche an

Lizensierte Reha-Trainerin der HSC-Gesundheitssportabteilung: Susanne Fotiadou. (Foto: HSC)
Lizen­sierte Reha-Trai­nerin der HSC-Gesund­heits­sport­ab­tei­lung: Susanne Fotiadou. (Foto: HSC)

Kinder und Jugend­liche brau­chen aus­rei­chend Bewe­gung für eine gesunde Ent­wick­lung des Kör­pers. „Pro­bleme aus den Berei­chen Koor­di­na­tion, Kon­zen­tra­tion, Hal­tung, Rücken­pro­bleme und Über­ge­wicht weisen bereits im Kin­des­alter auf einen Bewe­gungs­mangel oder feh­lender Aus­gleich von Akti­vi­täten im Alltag hin“, so Susanne Wer­binsky, die Lei­terin des HSC-Gesund­heits­sports. „Das können wir auch regel­mäßig in unseren Kin­der­gruppen beob­achten“.

Um dem ent­ge­gen­zu­wirken, möchte nun die Gesund­heits­sport­ab­tei­lung mit einem neuen Kurs aus dem Bereich der ortho­pä­di­schen Reha-The­rapie für Kinder und Jugend­liche im Alter von zehn bis 14 Jahren ein­richten. Durch Trai­ning der Aus­dauer, Koor­di­na­tion, Gleich­ge­wichts­sinn und eigene Kör­per­wahr­neh­mung soll das Kurs­an­gebot helfen, Kinder und Jugend­liche mit ortho­pä­di­schen Ein­schrän­kungen bzw. Erkran­kungen spie­le­risch an die viel­fäl­tigen Bewe­gungs­mög­lich­keiten her­an­zu­führen. Aber auch die Ent­wick­lung eines Gesund­heits­be­wusst­seins bei den Kin­dern und Jugend­li­chen geweckt und das Selbst­ver­trauen wird gestärkt.

Kurs­in­halte und Schwer­punkte werden dem Alter ent­spre­chend von einer qua­li­fi­zierten Rehasport-Übungs­lei­terin umge­setzt. Für die Teil­nahme an dem Kurs ist eine Ver­ord­nung eines Haus­arztes oder Kin­der­arztes (Ver­ord­nung For­mular 56) nötig. Bei aus­rei­chender Teil­neh­mer­zahl findet der Kurs regel­mäßig ab Mitt­woch (19. Februar), um 18.15 Uhr im Übungs­raum der Geschäfts­stelle an der Hauptstr. 47 in Holzwickede statt.

  • Termin: Mitt­woch (19. Februar), 18.15 Uhr. Übungs­raum, Hauptstr. 47

Reha-Sport

Kommentare (2)

  • Hallo,
    Muss man für den reha Sport eine Bewil­li­gung der Kran­ken­kasse, ein reuept oder ähn­li­ches haben?
    Mein Sohn ist 10, recht bewe­gungs­faul, kaum kon­di­tio­niert und über­ge­wichtig.
    Euer Angebot klingt toll. Was muss ich dafür tun??
    Lg

    • Hallo,
      der Emscher­blog ist nicht Anbieter der Gesund­heits­sport­an­ge­bote des HSC. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte direkt an die HSC-Gesund­heits­sport­ab­tei­lung, Tel.02301 1 21 09.
      Mit freund­li­chen Grüßen
      Peter Gräber

Schreibe einen Kommentar zu Andrea Wicke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv