Freut sich über die Partnerschaft mit der SNAP GmbH: Susanne Werbinsky, Abteilungsleiterin HSC-Gesundheitssport, (Foto: HSC)

HSC-Gesundheitsförderung startet mit neuem Partner ins Jahr

Freut sich über die Partnerschaft mit der SNAP GmbH: Susanne Werbinsky, Abteilungsleiterin HSC-Gesundheitssport, (Foto: HSC)
Freut sich über die Partnerschaft mit der SNAP GmbH: Susanne Werbinsky, Abteilungsleiterin HSC-Gesundheitssport, (Foto: HSC)

Der Holzwickeder Sport Club e.V. (HSC) startet in das Jahr 2021 mit einer neuen Partnerschaft. Die SNAP GmbH aus Bochum wird zukünftig in Kooperation mit dem HSC aufzeigen, dass Digitalisierung, künstliche Intelligenz und technische Assistenzsysteme hervorragende Instrumente sind, um die Themen Bewegung, Prävention und Gesundheit im Dreiklang zu
bedienen. Start der Partnerschaft ist ein Online Präventionskurs „Sturzprophylaxe“.

Gemeinsam werden der Verein und das Technologieunternehmen zukünftig jeden Donnerstag um 17 Uhr das Kursprogramm als Online-Live-Kurs anbieten. Der erste Termin ist für Donnerstag (4. März) geplant und wird unter professioneller Betreuung durchgeführt. Tobias Jokiel ist bei der SNAP für den Bereich Gesundheitsförderung und Prävention verantwortlich und wird den
online-basierten Kurs ausrichten. Das Sportangebot ist von der zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) zertifiziert und erfüllt die hohen Qualitätskriterien der Krankenkassen.

Digitales Trainingsprogramm zur Sturzprophylaxe

„Es handelt sich um ein speziell für die digitale Umsetzung entwickeltes Trainingsprogramm, dass sich an Personen über 50 Jahre richtet, sowohl mit vorhandener Sturzhistorie als auch ohne. Gemeinsam arbeiten wir an Ihrer Kraft, Ihrem Gleichgewicht, Ihrer Körperhaltung und ihrer Beweglichkeit, damit sie fit, sicher und gesund ihren Alltag bis ins höchste Alter bewältigen können“, erläutert Tobias Jokiel.

Die Kursgebühren betragen 99 Euro für acht Kurseinheiten. Eine Rückerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen ist bis zu 100 Prozent möglich. Die Höhe der Kostenerstattung können Sie bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse oder direkt bei der SNAP GmbH (post@snapgmbh.com) erfragen. Anmeldemöglichkeit über https://www.snap-gmbh.com/praeventionskurs.

Zukünftig sind neben dem Präventionskurs weitere Aktionen, wie Workshops oder medizinische Vorträge geplant. „Mit der SNAP GmbH haben wir einen innovativen Partner gefunden, der nicht nur mit seinen KI-basierten Dienstleistungen im Bereich des Gesundheitssportes genau in unser Konzept passt, sondern auch mit den innovativen, zukunftsbasierten Technologien langfristig eine tolle Basis für bevorstehende Zusammenarbeiten schafft“, meint Susanne Werbinsky, Abteilungsleiterin HSC-Gesundheitssport. Für Interessierte Kursleiter mit Grundqualifikation besteht außerdem die Möglichkeit, sich zum Trainer ausbilden zu lassen.

Weitere Info können über die Geschäftsstelle des HSC in Holzwickede (Tel. 9 45 03 77) oder hsc-werbinsky@gmx.de erfragt
werden.

HSC-Gesundheitssport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv