Holzwickeder Liberale wählen neuen Vorstand beim Ortsparteitag

Der neue Vorstand der FDP Holzwickede, v.l.: F.Hahne, J.Hake, F.Bernhardt, A.Partmann, H.Bräuer, A.Röer, R.Heldt, L.Berger, K.Schmidt. Foto: privat)

Der neue Vor­stand der FDP Holzwickede, v.l.: Fried­helm Hahne, Jochen Hake (Frak­ti­ons­vor­sit­zender), Fritz Bern­hardt, Astrid Part­mann, Hermi Bräuer, Anne Röer, Ritva Heldt, Lars Berger, Klaus Schmidt. (Foto: privat)

Die FDP Holzwickede hielt ihre dies­jäh­rige ordent­liche Mit­glie­der­ver­samm­lung in der ver­gangen Woche ab. Tur­nus­gemäß standen nach zwei Jahren wieder die Vor­stands­wahlen auf der Agenda des Orts­par­tei­tages.

Die Ver­samm­lung beschäf­tigte sich zunächst mit dem aus­führ­li­chen Geschäfts- und Rechen­schafts­be­richt des ersten Vor­sit­zenden Lars Berger. Die Berichte wurden zum Groß­teil vom Thema Wahl­kampf des ver­gan­genen Jahres beherrscht. Hier gab es neben der NRW Land­tags­wahl im Mai 2017 auch die Bun­des­tags­wahl im Sep­tember. Lars Berger berich­tete der Ver­samm­lung von den vielen orga­ni­sa­to­ri­schen Abläufen, die zu Zeiten des Wahl­kampfs abge­wickelt werden müssen und dankte auch noch einmal seinem Hel­fer­team.

Jochen Hake berichtet über politische Arbeit

Die Bericht­erstat­tung zur poli­ti­schen Arbeit der Orts­partei über­nahm dann der Frak­ti­ons­vor­sit­zende Jochen Hake. Er gab den anwe­senden Mit­glie­dern einen Ein­blick in die Rats- und Frak­ti­ons­ar­beit aus dem ver­gangen Jahr. Hier wurden nicht nur die poli­ti­schen Erfolge der FDP Frak­tion, son­dern auch die noch offenen Hand­lungs­felder ange­spro­chen, um die Teil­nehmer umfang­reich zu infor­mieren.

Die Wahlen zum neuen Vor­stand erfolgten dann in großer Ein­stim­mig­keit. Lars Berger wurde im Amt des Orts­vor­sit­zenden bestä­tigt. Auch das aktive Team um den Vor­sit­zenden wurde in seinen Ämtern von der Ver­samm­lung bestä­tigt. Fritz Bern­hardt und Gisela Ludwig fun­gieren weiter als Stell­ver­treter des Vor­sit­zenden. Anne Röer beleibt Schatz­mei­sterin, Astrid Part­mann Geschäfts­füh­rerin und das frei­ge­wor­dene Amt der Kas­sen­prü­fung über­nimmt zukünftig Klaus Bräuer. Unter den Bei­sit­zern ist seit der Wahl auch Klaus Schmidt. Der Opher­dicker über­nimmt das Amt von Marie-Luise Wehlack, die auf eigenen Wunsch nicht mehr kan­di­dierte. Somit unter­stützt Klaus Schmidt zukünftig Ritva Heldt, Fried­helm Hahne und Hermi Bräuer im Amt der Bei­sitzer.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.