Holzwickeder Liberale wählen neuen Vorstand beim Ortsparteitag

Der neue Vorstand der FDP Holzwickede, v.l.: F.Hahne, J.Hake, F.Bernhardt, A.Partmann, H.Bräuer, A.Röer, R.Heldt, L.Berger, K.Schmidt. Foto: privat)

Der neue Vorstand der FDP Holzwickede, v.l.: Friedhelm Hahne, Jochen Hake (Fraktionsvorsitzender), Fritz Bernhardt, Astrid Partmann, Hermi Bräuer, Anne Röer, Ritva Heldt, Lars Berger, Klaus Schmidt. (Foto: privat)

Die FDP Holzwickede hielt ihre diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung in der vergangen Woche ab. Turnusgemäß standen nach zwei Jahren wieder die Vorstandswahlen auf der Agenda des Ortsparteitages.

Die Versammlung beschäftigte sich zunächst mit dem ausführlichen Geschäfts- und Rechenschaftsbericht des ersten Vorsitzenden Lars Berger. Die Berichte wurden zum Großteil vom Thema Wahlkampf des vergangenen Jahres beherrscht. Hier gab es neben der NRW Landtagswahl im Mai 2017 auch die Bundestagswahl im September. Lars Berger berichtete der Versammlung von den vielen organisatorischen Abläufen, die zu Zeiten des Wahlkampfs abgewickelt werden müssen und dankte auch noch einmal seinem Helferteam.

Jochen Hake berichtet über politische Arbeit

Die Berichterstattung zur politischen Arbeit der Ortspartei übernahm dann der Fraktionsvorsitzende Jochen Hake. Er gab den anwesenden Mitgliedern einen Einblick in die Rats- und Fraktionsarbeit aus dem vergangen Jahr. Hier wurden nicht nur die politischen Erfolge der FDP Fraktion, sondern auch die noch offenen Handlungsfelder angesprochen, um die Teilnehmer umfangreich zu informieren.

Die Wahlen zum neuen Vorstand erfolgten dann in großer Einstimmigkeit. Lars Berger wurde im Amt des Ortsvorsitzenden bestätigt. Auch das aktive Team um den Vorsitzenden wurde in seinen Ämtern von der Versammlung bestätigt. Fritz Bernhardt und Gisela Ludwig fungieren weiter als Stellvertreter des Vorsitzenden. Anne Röer beleibt Schatzmeisterin, Astrid Partmann Geschäftsführerin und das freigewordene Amt der Kassenprüfung übernimmt zukünftig Klaus Bräuer. Unter den Beisitzern ist seit der Wahl auch Klaus Schmidt. Der Opherdicker übernimmt das Amt von Marie-Luise Wehlack, die auf eigenen Wunsch nicht mehr kandidierte. Somit unterstützt Klaus Schmidt zukünftig Ritva Heldt, Friedhelm Hahne und Hermi Bräuer im Amt der Beisitzer.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.