Holzwickeder Heimatstube erhält 5.992 Euro für Ausstellungsmodernisierung

Gute Nach­richt für den Histo­ri­schen Verein: Der Bund för­dert die Aus­stel­lungs­mo­der­ni­sie­rung in der Hei­mat­stube mit fast 6.000 Euro. (Foto: privat)

Gute Nach­richten aus Berlin kann CDU-Chef und Bür­ger­mei­ster­kan­didat Frank Laus­mann ver­künden. Durch gute Kon­takte zur CDU/CSU-Bun­des­tags­frak­tion konnte er in Erfah­rung bringen, dass die Hei­mat­stube Holzwickede eine För­de­rung in Höhe von 5.992 Euro für die Aus­stel­lungs­mo­der­ni­sie­rung erhält.

Die Maß­nahme „Sofort­hil­fe­pro­gramm Hei­mat­mu­seen“ wird im Rahmen des För­der­pro­gramms „Kultur in länd­li­chen Räumen“ geför­dert von der Beauf­tragten der Bun­des­re­gie­rung für Kultur und Medien (BKM) auf­grund eines Beschlusses des Deut­schen Bun­des­tages. Die Mittel stammen aus dem Bun­des­pro­gramm „Länd­liche Ent­wick­lung“ (BULE) des Bun­des­mi­ni­ste­riums für Ernäh­rung und Land­wirt­schaft (BMEL).

Ich habe Andreas Hei­de­mann und Birgit Skupch vom Vor­stand des Histo­ri­schen Verein Holzwickede e. V. sofort über die gute Nach­richt infor­miert und sie haben sich riesig dar­über gefreut. Die ehren­amt­li­chen Ver­eins­mit­glieder sind durch ihr flei­ßiges Enga­ge­ment ein Garant für die Hei­mat­pflege in unserer Gemeinde. Die För­de­rung bedeutet ein großes Dan­ke­schön und Aner­ken­nung ihrer guten Arbeit und stellt einen Ansporn für die Zukunft dar“, freut sich auch Laus­mann über die Hei­mat­för­de­rung aus Berlin. 

Heimatstube, Historischer Verein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv