Ortsparteitag der Holzwickeder FDP, hinten, v.li.: Christiane Berger, Arwin Rahimi, Anne Röer, Jochen Hake, Hermi Bräuer , vorne v.li.: Gisela Ludwig, Lars Berger, Friedrich-W. Bernhardt . (Foto: privat)

Holzwickeder FDP steht geschlossen zu Europa

Ortsparteitag der Holzwickeder FDP, hinten, v.li.: Christiane Berger, Arwin Rahimi, Anne Röer, Jochen Hake, Hermi Bräuer , vorne v.li.: Gisela Ludwig, Lars Berger, Friedrich-W. Bernhardt . (Foto: privat)
Ortsparteitag der Holzwickeder FDP, hinten, v.li.: Christiane Berger, Arwin Rahimi, Anne Röer, Jochen Hake, Hermi Bräuer , vorne v.li.: Gisela Ludwig, Lars Berger, Friedrich-W. Bernhardt . (Foto: privat)

Die Mitglieder des FDP Ortsverbandes Holzwickede versammelten sich am Mittwoch (20.2.) zum diesjährigen ordentlichen Ortsparteitag. Getagt wurde in in diesem Jahr im Ortsteil Hengsen in der Gaststätte Kreiseleck. Rund zwei Stunden dauerte der offizielle Teil der Zusammenkunft der Freien Demokraten aus Holzwickede.

Zu Beginn der Versammlung berichtete Lars Berger über die Aktivitäten der Ortspartei aus dem vergangenen Jahr. Die aktuelle Mitgliederzahl konnte als durchaus positiv bewertet werden. Sechs Neueintritte durfte der Ortsverband im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnen. Besonders freute sich Lars Berger über einen Neueintritt direkt beim traditionellen Neujahresempfang des Ortsverbands.

„Jede Mitgliedaufnahme unterläuft in der FDP einer vorherigen Prüfung durch den Ortsverbandsvorsitzenden und einer abschließenden Genehmigung der Kreisvorsitzenden“, erläutert Lars Berger das Verfahren. „Da bei unserem diesjährigen Empfang im Januar die Kreisvorsitzende Susanne Schneider (MdL der FDP) und auch ich zeitgleich bei Antragstellung anwesend waren, konnten wir dem Antrag auf Mitgliedschaft direkt zustimmen“.

An den Bericht von Lars Berger schlossen sich dann die Ausführungen des Fraktionsvorsitzenden Jochen Hake an. Jochen Hake griff noch einmal die kommunalpolitischen Themenschwerpunkte der zurückliegenden zwölf Monate auf und legte der Mitgliederversammlung die von der FDP gestellten Anträge samt deren erzielte Ergebnisse vor.

Sechs Neueintritte im vergangenen Jahr

Zu Gast bei der Holzwickeder FDP war am Mittwoch der Geschäftsführer der FDP Fraktion des Kreistages, Andreas Wette. Der ebenfalls stellvertretende Kreisvorsitzende berichtete der Ortspartei über die Arbeit der Kreistagsfraktion und anstehende Themen aus dem Kreisvorstand. Hierbei hat das Thema Europawahl ganz klar überwogen. „Die von Andreas Wette angesprochen Themen zur Europawahl haben unmissverständlich deutlich gemacht, wie wichtig es unseren Mitgliedern hier vor Ort ist, dass diese kommende Wahl in ihrer Bedeutung auch ernst genommen wird“, so Lars Berger zu der Stimmung unter den Mitgliedern, die sich alle als klare Europäer bekennen. „Jetzt gilt es, diese Einstellung auf möglichst viele Wähler zu übertragen und damit meinen wir nicht, dass wir vorgeben wollen welche Partei der Wähler am 26. Mai zu wählen hat, sondern dass wir ihn vornehmlich davon überzeugen möchten überhaupt zur Wahl zu gehen und seine Stimme für eine proeuropäische Partei abzugeben“.

Die ursprünglich angedachten Ehrungen von zwei Parteimitgliedern, die beide ihr 50-jähriges Jubiläum feiern können, musste leider entfallen. Aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen konnten die Jubilare nicht an der Versammlung teilnehmen. Die Ehrungen werden selbstverständlich nachgeholt und den Mitgliedern dann auch die verdiente Urkunde sowie die goldene Theodor Heuss Medaille überreicht.

FDP, Ortsparteitag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv