Diese illegale Müllkippe am Eingang des Truppenübungsplatzes in Hengsen musste die Gemeinde entsorgen. Gegen den mutmaßlichen Verursacher ist ein Bußgeldverfahren eingeleitet worden. (Foto: Sophie Leistner).

CDU will Vermüllung diskutieren: „Holzwickede – liebenswert, lebenswert?“

Diese illegale Müllkippe am Eingang des Truppenübungsplatzes in Hengsen musste die Gemeinde entsorgen. Gegen den mutmaßlichen Verursacher ist ein Bußgeldverfahren eingeleitet worden. (Foto: Sophie Leistner).
Diese illegale Müllkippe am Eingang des Truppenübungsplatzes in Hengsen ist ein Beispiel für die Vermüllung der Gemeinde. Gegen mutmaßlichen Verursacher ist ein Bußgeldverfahren eingeleitet worden. (Foto: Sophie Leistner).

„Holzwickede – liebenswert, lebenswert?“  unter dieser Fragestellung lädt die CDU Holzwickede zu einem Politischen Abend mit Baubetriebshofleiter Bernd Hellweg am Donnerstag, 19. September, in die Gaststätte Hoppy‘s Treff ein. Die CDU möchte an diesem Abend insbesondere über die Vermüllung der Gemeinde diskutieren. Die CDU ruft interessierte Bürger auf, Fotos von unsauberen Ecken und Schandflecken in der Gemeinde per E-Mail unter info@cdu-holzwickede.de bis zum 17. September einzureichen. Die Fotos sollen dann als Diskussionsgrundlage dienen.

„Wir lesen die die Nachrichten von zunehmender Vermüllung unseres Gemeindegebietes mit großer Sorge“, heißt es in der Einladung des CDU Gemeindeverbandes. „Immer häufiger wird Abfall achtlos weggeworfen oder bei Nacht und Nebel in der Natur auf Kosten der Allgemeinheit abgekippt.“ Erst vor wenigen Wochen hatte die Junge Union in einer spontanen Aktion die stark verunreinigte Multisportanlage aufgeräumt und wieder bespielbar gemacht.

Bürger sollen Fotos einreichen

 „Uns liegt das Thema Sauberkeit als Voraussetzung für eine attraktive Gemeinde besonders am Herzen und wir möchten uns gemeinsam mit Ihnen die Frage stellen, wie liebens- und lebenswert unsere Heimatgemeinde überhaupt noch ist. Dabei möchten wir gerne von Ihnen erfahren, wo die Brennpunkte sind und wo dringend Abhilfe geschaffen werden muss“, heißt es in der Einladung zu der Veranstaltung weiter.

Ausdrücklich begrüßt wird von der CDU die Initiative des Seniorenbeirates, der für den 5. Oktober zu einer großen Säuberungsaktion in der Gemeindemitte aufgerufen hat.

Gast des Abends ist der Leiter des Baubetriebshofes der Gemeinde, Bernd Hellweg, der insbesondere über Straßenreinigungsarbeiten sowie die Beet- und Grünpflege in der Gemeinde berichten wird.

Interessierte Gäste sind zu dem Politischen Abend willkommen. Es wird auch ein kleiner Imbiss gereicht.

  • Termin: Donnerstag (19. September), 19 bis 21 Uhr, Hoppy’s Treff, Nordstr. 1

CDU, Politischer Abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv