Herbstferienkurs für Jugendliche: „Bau Dir Dein Kreativstudio!“

Matthias Müller freut sich auf den Herbstferienkurs mit Jugendlichen ab Klasse 7. (Foto: zdi-Netzwerk)
Mat­thias Müller freut sich auf den Herbst­fe­ri­en­kurs mit Jugend­li­chen ab Klasse 7. (Foto: zdi-Netz­werk)

Einen PC auf­bauen, lernen wie die Technik hinter dem Gehäuse funk­tio­niert und anschlie­ßend damit selbst kreativ werden: Dies und vieles mehr erwartet Jugend­liche ab Klasse 7 beim Herbst­fe­ri­en­kurs „Bau dir dein Kreativ-Studio!“

Der Work­shop, zu dem das zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna (WFG) gemeinsam mit der Tech­no­Park und Wirt­schafts­för­de­rung Schwerte GmbH (TWS) inter­es­sierte Jugend­liche aus dem ganzen Kreis Unna ein­lädt, findet am Don­nerstag, 24. Oktober von 9.30 bis 15.30 Uhr und am Freitag, 25. Oktober von 9.30 bis 1530 Uhr im Tech­no­lo­gie­Zen­trum Schwerte, Loh­bach­straße 12, 58239 Schwerte statt.

Nach einer kurzen Ein­füh­rung durch den Musiker und Medi­en­fach­mann Daniel Schlep sind die Jugend­li­chen selbst gefragt. Unter fach­kun­diger Anlei­tung nehmen sie zuerst gemeinsam die Com­puter unter die Lupe und instal­lieren ein neues Betriebs­sy­stem, um anschlie­ßend gemeinsam zu kom­po­nieren und zu desi­gnen. Hierbei werden die Bereiche Text, Grafik, Video, Audio und Spie­le­ent­wick­lung als moderne Berufs­felder erläu­tert und erlebt.

Die EDV-Abtei­lung des Kreises Unna hat uns für diesen Kurs alte PCs zur Ver­fü­gung gestellt. Wir wollen ver­mit­teln, dass man nicht unbe­dingt den neu­esten Rechner benö­tigt, um kreativ arbeiten zu können“, erklärt Mat­thias Müller vom zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik.

Dar­über hinaus sollen die Jugend­li­chen im Rahmen des Work­shops auch in einem Betrieb durch wei­tere Pra­xis­bei­spiele lernen, wie die Profis arbeiten. Hierzu öffnet das Ton­studio Burg­hardt seine Türen.

Das Angebot wird durch die Agentur für Arbeit und das Mini­ste­rium für Kultur und Wis­sen­schaft des Landes Nord­rhein-West­falen geför­dert. Die Teil­nahme ist für die Jugend­li­chen des­halb kostenlos.

Anmel­dungen nimmt Mat­thias Müller ent­gegen. Er ist per Mail unter fol­gender Adresse zu errei­chen: m.mueller@wfg-kreis-unna.de. Tele­fo­nisch ist eine Anmel­dung unter der Ruf­nummer 02303 27 – 3990 mög­lich.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.