Heimatstube öffnet nur für Hobby-Fotografen

CONCORD  DIGITAL CAMERA

Auch diese Exponate aus der Heimatstube können Hobby-Fotografen am 28. Februar in aller Ruhe fotografieren. (Foto: privat)

Alle, die schon immer gerne einmal in aller Ruhe die Exponate der Heimatstube Holzwickede fotografieren wollten,  dürfen sich freuen: Einen Tag vor der ersten Öffnungszeit des Jahres 2015 öffnet die Holzwickeder Heimatstube ihre Türen zu einem Spezialtermin für alle Hobby-Fotografen. Während der üblichen Öffnungszeiten bleibt das Fotografieren erlaubt, aber nur an diesem Spezialtermin können Interessierte auch Sonderwünsche umsetzen.

So können auf Wunsch auch Exponate aus den Vitrinen geholt werden, um sie ohne Reflexe von allen Seiten zu fotografieren. Für die untere Halle, die „alte Schmiede“, steht eine Stehleiter zur Verfügung, um auch ungewohnte Perspektiven zu ermöglichen. Wo es möglich ist, sollen die Wünsche der fotografierenden Besucher erfüllt werden.

Kosten fallen für die Teilnehmer nicht an, die erzielten Bilder dürfen auch kommerziell verwendet werden. Der Historische Verein bittet lediglich um die Verwertungsrechte für Ausstellungsdokumentation, Plakate und Internet-Präsenz. Möglich ist auch eine Fotoausstellung mit den schönsten Werken aus der Heimatstube.

  •  Termin: Samstag, 28. Februar, ab 14.30 Uhr (Ende: nach Absprache), Heimatstube, Dorfstraße 29a in Opherdicke. 

Achtung: Eine Voranmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Interessenten melden sich bitte bei Andreas Heidemann entweder per E-Mail ah@heidemann.org oder telefonisch T. 0177 2 90 48 19.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.