ndreas Heidemann (re.) bei der Eröffnung der Fotoausstellung in der Heimatstube. Die acht großformatigen Fotografien mit Stillleben von Objekten aus der Heimatstube ist am Ostermontag ein letztes Mal zu sehen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Heimatstube nach zweijähriger Coronapause mit Fotoausstellung wiedereröffnet

Der Vorsitzende des Historischen Vereins, Andreas Heidemann (re.) konnte nach zwei Jahren heute die ersten Besucherinnen und Besucher in der Heimatstube begrüßen. Zur Wiedereröffnung ist eine Ausstellung mit Fotos zu sehen, die im Rahmen eines VHS-Kurses entstanden sind. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Der Vorsitzende des Historischen Vereins konnte es selbst kaum glauben: Nach immerhin zweijöähriger Pause in der Coronapandemie öffnete die von seinem verein betriebene Heimatstube am Sonntag (6. März) erstmals wieder ihre Pforten.

Zur Wiedereröffnung zeigt die Heimatstube eine kleine Fotoausstellung mit Bildern, die im Rahmen eines VHS-Kurses Stilleben entstanden sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses haben dabei einzelne Objekte aus der umfangreichen Sammlung des Historischen Vereins in der Heimatstube fotografiert. Dabei sind ausdrucksstarke und detailreiche Aufnahmen entstanden.

Öffnung sonntags von 14.30 bis 17 Uhr

„Wir haben ja eigentlich gar keine richtigen Ausstellungsräume hier“, räumt Andreas Heidemann ein,. „Dafür ist unsere Heimatstube einfach zu klein.“ Der Vereinsvorsitzende und natürlich die VHS hoffen trotzdem, dass die in der unteren ehemaligen Werkstatt zu sehenden Fotowände auf das Interesse der Besucher stoßen werden.

Die Ausstellung ist in der Heimatstube ist noch bis zum 17. April dort zu sehen. Die Heimatstube iin der Dorfstraße 29a in Opherdicke st ab heute auch wieder für die Saison wiedereröffnet. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen. Die Heimatstube ist jeden Sonntags von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Heimatstube, Historischer Verein


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv