Neuer Innenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: Hartmut Ganzke. (Foto: SPD)

Hartmut Ganzke gibt Stellvertreterposition in SPD-Kreistagsfraktion ab

Im Rahmen der tur­nus­mä­ßigen Frak­ti­ons­sit­zung am Montag gab Hartmut Ganzke seinen Ver­zicht auf den stell­ver­tre­tenden Frak­ti­ons­vor­sitz der SPD-Frak­tion im Kreistag bekannt. „Neue Auf­gaben binden mehr Zeit und Kraft in Düs­sel­dorf und machen diesen Schritt not­wendig“, sagte Land­tags­ab­ge­ord­nete vor der Frak­tion.
Die Frak­ti­ons­vor­sit­zende Bri­gitte Cziehso dankte ihrem schei­denden Stell­ver­treter für die „enge und mehr als ver­trau­ens­volle Zusam­men­ar­beit“. „Ich bin Hartmut Ganzke dankbar, dass er weiter Mit­glied des Kreis­tag­tages bleibt und in der Frak­tion mit­ar­beitet. Das sichert eine starke Stimme in Düs­sel­dorf für die kom­mu­nalen Belange“, so die Frak­ti­ons­chefin weiter.

Hartmut Ganzke war bei der Land­tags­wahl im Mai zum zweiten Mal in den Düs­sel­dorfer Landtag gewählt worden und hatte in der neuen Frak­tion das Amt des innen­po­li­ti­schen Spre­chers über­nommen. Nach der Som­mer­pause gab er nun seinen Rückzug aus dem Frak­ti­ons­vor­stand im Kreistag, dem er seit 8 Jahren ange­hört, bekannt. Im Kreistag ver­tritt Hartmut Ganzke seit 1994 den Wahl­kreis Unna-Massen.

Die SPD-Frak­tion wird Anfang Oktober über eine Nach­folge ent­scheiden.

SPD-Kreistagsfraktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv