Großes Programm zur Premiere der Kleinkunstbühne Rausingen

Spielen zur Eröff­nung der Klein­kunst­bühne Rausingen: die Band Eye­vory mit Jana Frank, Kaja Fischer, David Merz und Chri­stian Schmutzer. (Foto: Agentur)

Der Gemeinde steht eine echte Pre­miere ins Haus: Aus der Rausinger Halle wird die Klein­kunst­bühne Rausingen. Mit einem großen Pro­gramm wird die Klein­kunst­bühne am Freitag, 20. Sep­tember, eröffnet. Damit soll eine neue kul­tu­relle Ära anbre­chen: Zum ersten Mal wird es künftig regel­mäßig einmal im Monat eine eigene Kul­tur­ver­an­stal­tung der Gemeinde geben. Wer schnell ist, kann sich Frei­karten für die Pre­miere sichern.

Rund 10.000 Euro hat die Gemeinde in einem ersten Schritt inve­stiert, um die alte Rausinger Halle mit moderner Licht- und Ton­technik als Klein­kunst­bühne fit zu machen. Ins­ge­samt 250 Per­sonen finden in den Räum­lich­keiten an der Rausinger Straße 30 Platz. Park­plätze stehen direkt vor der Tür zur Ver­fü­gung.

Außer­halb der Feri­en­zeit soll auf der Klein­kunst­bühne monat­lich ein buntes kul­tu­relles Pro­gramm ange­boten werden: Kon­zerte, Poetry Slams, Lesungen, Thea­ter­auf­füh­rungen, Kaba­retts und vieles mehr. Mit einem Kon­zert von Max im Park­haus und einer Lesung mit Anto­nella Simo­netti oder fran­zö­si­schen Chan­sons mit „Bles­sure d a´mour“ stehen die ersten Künstler bereits fest.

Zur Eröff­nung in der kom­menden Woche gibt es ab 19.15 Uhr zunächst Kaba­rett mit Len Mette und seinem Pro­gramm #langsam bidde.

20 Freikarten zur Eröffnung

Gibt Schwe­be­tipps für Ange­spannte: Len Mette.

Die Band Eye­vory betritt danach gegen 20.15 die Bühne und gibt ein Kon­zert mit fein­stem Pro­gres­si­ve­/­Folk-Rock. Die Künstler legten in der Ver­gan­gen­heit eine beacht­liche Live-Historie hin, eine gefei­erte Europa Tour mit der kana­di­schen Prog-Band „Saga“ und Sup­port-Shows für Ray Wilson (Ex- Genesis), Doro, Lazuli und Man­fred Mann‘s Earth Band, führen Eye­vory schließ­lich zum „Night Of The Prog Festival“ auf der legen­dären Loreley. 

Auf­ge­passt: Zur Eröff­nung der Klein­kunst­bühne am 20. Sep­tember ver­lost die Gemeinde Holzwickede ins­ge­samt zehn x zwei Frei­karten für die Pre­miere. Wer zwei dieser Frei­karten ergat­tern will, muss fix sein: Die ersten zehn Ein­gänge über die E‑Mailadresse kleinkunstbuehne@holzwickede.de mit Nen­nung der Vor- und Nach­namen für die Gäste­liste erhalten die Frei­karten für die Pre­miere.

Nach dem 17. Sep­tember können Ein­gänge nicht mehr berück­sich­tigt werden. Die genauen Teil­nah­me­be­din­gungen können der Home­page der Gemeinde ent­nommen werden.

Wer keine Frei­karte ergat­tert hat, kann die Tickets für zehn Euro an der Abend­kasse oder in fol­genden Vor­ver­kaufs­stellen erwerben: Bür­ger­büro, Allee 4; Biblio­thek, Opher­dicker Straße 44 oder Senio­ren­be­geg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a.

  • Termin: Freitag (20. Sep­tember), ab 19 Uhr, Klein­kunst­bühne Rausingen, Rausinger Straße 30
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.