Großes Programm zur Premiere der Kleinkunstbühne Rausingen

Spielen zur Eröffnung der Kleinkunstbühne Rausingen: die Band Eyevory mit Jana Frank, Kaja Fischer, David Merz und Christian Schmutzer. (Foto: Agentur)

 Der Gemeinde steht eine echte Premiere ins Haus: Aus der Rausinger Halle wird die Kleinkunstbühne Rausingen. Mit einem großen Programm wird die Kleinkunstbühne am Freitag, 20. September, eröffnet. Damit soll eine neue kulturelle Ära anbrechen: Zum ersten Mal wird es künftig regelmäßig einmal im Monat eine eigene Kulturveranstaltung der Gemeinde geben. Wer schnell ist, kann sich Freikarten für die Premiere sichern.

Rund 10.000 Euro hat die Gemeinde in einem ersten Schritt investiert, um die alte Rausinger Halle mit moderner Licht- und Tontechnik als Kleinkunstbühne fit zu machen. Insgesamt 250 Personen finden in den Räumlichkeiten an der Rausinger Straße 30 Platz. Parkplätze stehen direkt vor der Tür zur Verfügung.

Außerhalb der Ferienzeit soll auf der Kleinkunstbühne monatlich ein buntes kulturelles Programm angeboten werden: Konzerte, Poetry Slams, Lesungen, Theateraufführungen, Kabaretts und vieles mehr. Mit einem Konzert von Max im Parkhaus und einer Lesung mit Antonella Simonetti oder französischen Chansons mit „Blessure d a´mour“ stehen die ersten Künstler bereits fest.

Zur Eröffnung in der kommenden Woche gibt es ab 19.15 Uhr zunächst Kabarett mit Len Mette und seinem Programm #langsam bidde.

20 Freikarten zur Eröffnung

Gibt Schwebetipps für Angespannte: Len Mette.

Die Band Eyevory betritt danach gegen 20.15 die Bühne und gibt ein Konzert mit feinstem Progressive/Folk-Rock. Die Künstler legten in der Vergangenheit eine beachtliche Live-Historie hin, eine gefeierte Europa Tour mit der kanadischen Prog-Band „Saga“ und Support-Shows für Ray Wilson (Ex- Genesis), Doro, Lazuli und Manfred Mann‘s Earth Band, führen Eyevory schließlich zum „Night Of The Prog Festival“ auf der legendären Loreley.  

Aufgepasst: Zur Eröffnung der Kleinkunstbühne am 20. September verlost die Gemeinde Holzwickede insgesamt zehn x zwei Freikarten für die Premiere. Wer zwei dieser Freikarten ergattern will, muss fix sein: Die ersten zehn Eingänge über die E-Mailadresse kleinkunstbuehne@holzwickede.de mit Nennung der Vor- und Nachnamen für die Gästeliste erhalten die Freikarten für die Premiere.

Nach dem 17. September können Eingänge nicht mehr berücksichtigt werden. Die genauen Teilnahmebedingungen können der Homepage der Gemeinde entnommen werden.

Wer keine Freikarte ergattert hat, kann die Tickets für zehn Euro an der Abendkasse oder in folgenden Vorverkaufsstellen erwerben: Bürgerbüro, Allee 4; Bibliothek, Opherdicker Straße 44 oder Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a.

  • Termin: Freitag (20. September), ab 19 Uhr, Kleinkunstbühne Rausingen, Rausinger Straße 30

Eyevory, Kleinkunstbühne, Len Mette


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv