Holzwickede nach dem schweren Bombenangriff am 23. März 1945. (Foto: Gemeindearchiv)

Glockenläuten erinnert an Bombenangriff vor 77 Jahren

Heute (23.März) werden die Glocken der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde zur ungewöhnlichen Zeiten läuten. Der Glockenschlag um 13.10 Uhr (und nicht zur gewohnten vollen Stunden) soll an den alliierten Bombenangriff auf die Gemeinde erinnern, der vor genau 77 Jahren um diese Zeit begann. Um 13.45 Uhr soll das Geläut dann noch einmal erklingen und an das Ende des schweren Bombenangriffs erinnern, bei dem über 50 Menschen zu Tode kamen.

Bombenangriff, Glockenläuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv