Die Autoren des neuen Werkes der Geschichtswerkstatt (s. kleines Bild rechts), von li.: Udo Hönig, Andreas Heidemann, Hermann Volke, Wilhelm Hochgräber, Horst Hohoff, Heinz Hemmrich, und Carsten Schädel. (Foto: Peter Grögor/Montage: Emscherblog)

Geschichtswerkstatt veröffentlicht neues Buch „Holzwickede Einst & Jetzt“

Die Autoren des neuen Werkes der Geschichtswerkstatt (s. kleines Bild rechts), von li.: Udo Hönig, Andreas Heidemann, Hermann Volke, Wilhelm Hochgräber, Horst Hohoff, Heinz Hemmrich, und Carsten Schädel. (Foto: Peter Grögor/Montage: Emscherblog)
Die Autoren des neuen Werkes der Geschichtswerkstatt (s. kleines Bild rechts), von li.: Udo Hönig, Andreas Heidemann, Hermann Volke, Wilhelm Hochgräber, Horst Hohoff, Heinz Hemmrich, und Carsten Schädel. (Foto: Peter Grögor/Montage: Emscherblog)

Gerade noch rechtzeitig für den weihnachtlichen Gabentisch hat die Geschichtswerkstatt im Historischen Verein ihr zweites Buch zur Lokalgeschichte der Emscherquellgemeinde fertiggestellt.

Vor zwei Jahren erschien das erste von der Geschichtswerkstatt erarbeitete Buch zur Holzwickeder Gaststättengeschichte unter dem Titel „Der schönste Platz…“ In diesem Jahr haben die Mitglieder ein weiteres Buch mit dem Titel „Holzwickede Einst & Jetzt“ erarbeitet. Es wird pünktlich zum Weihnachtsmarkt am 26. November erscheinen. Es stellt auf 80 Seiten zu 29 Themen Bilder von einst und jetzt aus Holzwickede, Hengsen und Opherdicke gegenüber. Die gegenübergestellten Bilder sind mit erläuternden Begleittexten versehen (s. Bild unten).

Verkauf auch auf dem Holzwickeder Weihnachtsmarkt

Unter der Federführung des Hauptautors Horst Hohoff haben insgesamt sieben Personen am Buch mit gearbeitet: Udo Höing, Andreas Heidemann, Hermann Volke, Wilhelm Hochgräber, Horst Hohoff, Heinz Hemmerich und Carsten Schädel.

Das Buch erscheint zunächst in einer Auflage von 600 Exemplaren und kostet 15 Euro. Die Verkaufsstellen stehen noch nicht ganz fest. Erstmals öffentlich präsentiert und verkauft wird „Holzwickede Einst & Jetzt“ am Samstag (26. November) ab 12 Uhr am Stand Horst Hohoff auf dem Weihnachtsmarkt in Holzwickede (Stand 32). Zu haben ist es danach in den üblichen verkaufsstellen (s. unten). Eine Fortsetzung von „Holzwickede Einst & Jetzt“ ist bereits angedacht, wie Horst Hohoff verrät.

Übrigens: Auch das vor zwei Jahren schnell vergriffene Gaststättenbuch ist jetzt in der zweiten Auflage erschienen und wieder zuhaben.

Verkaufsstellen

An folgenden Verkaufsstellen wird das Buch „Holzwickede Einst % Jetzt“ zu haben sein:

Howis Lädchen, Jahnstraße 2A
Lohenstein, Allee 15
Sabine Schulz-Köller, Winkelstraße 11
Salon Engel, Allee 8
Salon Mill, Breiter Weg 17a
Seniorenbegegnungsstätte, Berliner Allee 16a
Buchhandlung Hornung,Markt 6 in Unna

Geschiochtswerkstatt, Historischer Verein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv