Die Gastwirtschaft Gödecke (später Sängerklause) an der Schwerter Straße. (Foto: Archiv)

Geschichtswerkstatt plant Buch zur Gaststätten-Geschichte in Holzwickede

Die Gastwirtschaft Gödecke (später Sängerklause) an der Schwerter Straße. (Foto: Archiv)
Die Gastwirtschaft Gödecke (später Sängerklause) an der Schwerter Straße. (Foto: Archiv)

Die Geschichtswerkstatt des Historischen Vereins plant eine Publikation zur Holzwickeder Gaststätten-Geschichte. Zwei Mitglieder des Historischen Vereins, Brigitte Skupch und Hermann Volke, haben in jahrelanger Kleinarbeit eine umfangreiche Materialsammlung zur Gaststätten-Geschichte in Holzwickede erstellt. Auf Grundlage dieser Sammlung plant die Geschichtswerkstatt jetzt eine Publikation zum Thema. Beabsichtigt ist die Herausgabe eines Buches für Mitte November. Redaktionsschluss ist Mitte Oktober.

Der erste Teil des Buches soll diejenigen Gaststätten enthalten, zu denen die Teilnehmer der Geschichtswerkstatt Texte zur Historie oder auch persönliche Geschichten verfasst haben.

Wer Informationen (Bilder, Anzeigen, Veranstaltungsprogramme, Dönekes) beitragen möchte, kann sich wenden an: Birgit Skupch (Tel. 47 41) oder E-Mail birgitcv@gmx.de sowie Hermann Volke (Tel. 84 94) oder E-Mail volke-hermann@t-online.de.

Die Geschichtswerkstatt des Historischen Vereins trifft sich an den ersten drei Mittwochen des Monats in der Begegnungsstätte an der Berliner Allee 16, jeweils von18.30 bis 20 Uhr. Interessierte Gäste sind immer willkommen.  

Historischer Verein


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv