Die Gemeindeverwaltung öffnet ab 4. Mai wieder - mit Einschränkungen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Gemeindeverwaltung wird ab nächste Woche wieder geöffnet – mit Auflagen

Die Gemeindeverwaltung öffnet ab 4. Mai wieder - mit Einschränkungen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die Gemeindeverwaltung öffnet ab 4. Mai wieder – mit Einschränkungen. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Seit dem vergangenen Wochenende wird der Corona bedingten Schutzmaßnahmen langsam gelockert. Der Schulbetrieb wird nach und nach wiederaufgenommen und ab kommenden Montag (4. Mai) wird nun auch die Gemeindeverwaltung wieder geöffnet. Alle Dienstleistungen der Gemeindeverwaltung können anschließend nach Terminvereinbarung wieder persönlich in Anspruch genommen werden. Die Seniorenbegegnungsstätte, Spielplätze und das Freibad Schöne Flöte bleiben allerdings vorerst geschlossen.

Wie die Gemeindeverwaltung heute (29. April) weiter mitteilte, wurden einige Rahmenbedingungen abgestimmt, um den Schutz von Besuchern und Mitarbeitern sicherzustellen:

Besondere Rahmenbedingungen

Die Terminanfragen werden telefonisch oder per E-Mail über den jeweiligen Fachbereich abgewickelt. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, dass personenbezogene Daten erfasst werden. Weitere datenschutzrechtliche Hinweise werden bei Bedarf erteilt.

Die Bürger werden um Verständnis gebeten, wenn ein gewünschter Termin nicht unmittelbar angeboten werden kann. Die Gemeindeverwaltung rechnet mit einer großen Anzahl von eingehenden Terminanfragen. Alle Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sind bemüht, so gut wie möglich zu beraten und unterstützen.

Besucher erhalten einen verbindlichen Termin und werden am Eingangsbereich abgeholt. Der Wartebereich ist nicht allgemein zugänglich.

Hygiene- und Schutzvorschriften

Das Tragen einer Schutzmaske oder eines vergleichbaren Mund- Nasenschutzes ist für Besucher vorgeschrieben. Für Bereiche mit häufigem Publikumsverkehr (z.B. Bürgerbüro) sind Plexiglasscheiben als zusätzlicher Schutz aufgestellt.

In allen Dienstgebäuden wurden Desinfektionsspender installiert. Diese sollen vor und nach dem Betreten der Dienststellen verwendet werden.

Bei Bedarf soll möglichst ein eigener Kugelschreiber mitgebracht werden.

Selbstverständlich gilt darüber hinaus: Personen mit einer Infektion oder mit Corona-, Grippe- oder Erkältungssymptomen haben keinen Zutritt.

Bürgerbüro vom 11. bis 13. Mai geschlossen

Die Verwaltung weist darauf hin, dass für verschiedene Dienstleistungen derzeit vereinfachte Verfahren geschaffen wurden. Die Bürger werden gebeten, sich vorab zu informieren, ob ein Anliegen auch ohne eine persönliche Vorsprache von der Verwaltung bearbeitet werden kann.

Schon jetzt weist die Gemeindeverwaltung auch darauf hin, dass das Bürgerbüro in der Zeit vom 11. bis 13. Mai wegen der Umstellung eines Fachverfahrens geschlossen ist und für diesen Zeitraum keine Termine vergeben werden können. Für sehr dringende Angelegenheiten besteht eine Unterstützungsvereinbarung mit Nachbarkommunen.

Corona, Öffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv